1. Oktober 2018 Hans-Raimund Kinkel

Zum Skifahren in die Wiege des Skisports

(epr) Die schönste Art, sich im Winter durch den Schnee zu bewegen, ist und bleibt das Skifahren. Ihren Ursprung hatte die Sportart in der Telemark um 1800. Seinen internationalen Ruf als „Wiege des Skisports“ erhielt das Gebiet durch den Skienthusiasmus von Sondre Norheim. Der norwegische Bauernsohn gilt nicht nur als der erste Telemark- und Skifahrer der Welt, sondern er erfand neben der Skibindung außerdem den bekannten „Telemarkschwung“.

Auch heute noch bietet die südnorwegische Region, von der Skagerrak-Küste bis ins Hochgebirge, ideale Bedingungen für einen unvergesslichen Skiurlaub. Mit 17 Liften und 46 Abfahrten, die auf drei Skigebiete verteilt sind, ist Rauland das größte Skigebiet in der Telemark. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt – Pisten aller Schwierigkeitsgrade, sichere Bereiche für Kinder zum Üben und einen Geländepark für Teenager. Wer keinen Alpinsport mag, kann sich per Langlaufski in der wunderschönen Weite der Vidda ergehen.

Ab in den Schnee! Die Skigebiete der südnorwegischen Telemark bieten alles, was das Skifahrer-Herz begehrt! (Foto: epr/Fjord Line/CH – Visitnorway.com)

Das Skizentrum Gaustablikk hingegen ist bekannt für seine idyllische Aussicht auf den Gaustatoppen. Der mit knapp 1.900 Metern höchste Berg Telemarks kommt wie eine Miniaturausgabe des Matterhorns daher. Von seinem Gipfel kann man bei klarer Sicht auf ein Sechstel Norwegens blicken. Außerdem bietet das Skigebiet mit 28 Abfahrten, von denen die längste rund vier Kilometer Ski-Spaß verspricht, ein abwechslungsreiches Pistenspektrum für alle Leistungsklassen. Besonders attraktiv für Familien ist die Wintersportregion Vraadal, sie liegt nur zwei Autostunden vom Fährhafen in Langesund entfernt.

Neben Pisten, Skischulen und Kinderaktivitäten sind die Ferienhäuser populär, die kurze Wege zwischen Sofa, Skilift und Loipen ermöglichen. Kulturbegeisterte sollten dem Museum „Norsk Skieventyr“ in Morgedal einen Besuch abstatten. Dort gibt es spannende Details über das Leben von Sondre Norheim sowie Hintergrundinformationen über die Geschichte des Skis. Und so geht’s zum Traumskiurlaub: Mit der norwegischen Reederei Fjord Line gelangt man täglich mit modernen und umweltfreundlichen Schiffen, der MS Stavangerfjord und der MS Bergensfjord, in nur viereinhalb Stunden vom norddänischen Hirtshals nach Langesund in Telemark.

Mehr zu den einzelnen Skigebieten und der Überfahrt per Fährschiff unter www.fjordline.com sowie www.visittelemark.com.

Start-Foto: © Hans-Raimund Kinkel

, , ,