16. Oktober 2020 Hans-Raimund Kinkel

Unterwegs mit dem Miet-Reisemobil

Für alle, die verreisen möchten, ist Caravaning in diesen Corona-Zeiten eine gefragte Variante: Egal ob Urlaub im Reisemobil, Wohnwagen oder CUV (Caravaning Utility Vehicle), sicherer geht‘s nicht. Und man kann sich für einen solchen Urlaub ein Reisemobil bequem mieten. Nirgendwo ist Social Distancing einfacher als in den mobilen vier Wänden. Mit eigener Küche, Bett und Bad lassen sich Hygieneregeln leicht einhalten und Gemeinschaftseinrichtungen problemlos meiden – und das überall. Denn keine andere Urlaubsform ermöglicht es, den Ort jederzeit und hygienisch sicher zu wechseln.

Aus diesem Grund sind auch immer mehr Neueinsteiger begeistert von Caravaning. Doch mancher, der noch nie mit einem Freizeitfahrzeug unterwegs war, fühlt sich zuweilen unsicher. Hier hilft die Vermietmarke von Knaus Tabbert weiter: Neuling oder alter Camping-Hase – RENT AND TRAVEL unterstützt bei der sicheren Planung des nächsten Urlaubs.

(Foto: epr/Knaus Tabbert)

Vor Reiseantritt kann man sich entsprechend umfassend informieren. Einen Überblick über die verschiedenen Fahrzeugkategorien unter Beachtung des jeweiligen Campingtyps, eine Anleitung zur Miete sowie interessante Urlaubstipps bekommt man auf den entsprechenden Internetseiten. Wer möchte, lässt sich beispielsweise von Experten beraten, oder sucht eines der 380 Partner-Reisebüros in ganz Deutschland auf. Ob Reisemobil, CUV oder Wohnwagen, RENT AND TRAVEL stellt mit mehr als 1.900 KNAUS-, TABBERT-, T@B- und WEINSBERG-Mietfahrzeugen eine große Auswahl bereit, sodass jeder das für sich Passende findet.

Auch bei der Gestaltung der Reiseroute ist für jeden etwas dabei, z. B. die Camping- und Stellplätze von Kooperationspartnern wie „Top Camping Austria“ oder „Premium Camps“. Der online oder im Reisebüro gebuchte, fahrende Reisebegleiter wird dann einfach an einer der insgesamt 170 Mietstationen in Deutschland, Schweden oder Italien abgeholt. Dort weisen Experten umfassend in sämtliche Funktionen direkt am Fahrzeug ein.

Weitere Informationen gibt es unter www.rentandtravel.de. Startfoto: (Foto: epr/Knaus Tabbert)