3. Januar 2018 Hans-Raimund Kinkel

Tages-Radtour rund um den Schaalsee

Heike Götz ist bekannt durch ihre Fernsehserie “Landpartie” im NDR (nicht zu verwechseln mit dem Radreisen-Veranstalter “DieLandpartie”), bei der sie mit dem Fahrrad überwiegend norddeutsche Regionen vorstellt und sich darin um liebevolle lokale Gegebenheiten kümmert. Im Rahmen unserer Suche nach wertvollen Tipps für Rad-Tagestouren, die man rund um Hamburg in einem Abstand von maximal 2 Fahrstunden mit dem Auto erreichen kann, sind wir auf Ihr Buch: “Radtouren zwischen den Meeren” gestossen. Darin berichtet sie von ihren privaten Radtouren mit einem befreundeten Ehepaar. Ihr Wissen und ihre Erfahrung aus den Fernsehsendungen bringt sie darin natürlich ein. Was uns daran auf Anhieb gefallen hat – wie bei Ihrer Sendung – ist die Bodenständigkeit, die sie ihren Beschreibungen zu Grunde legt.

Als eines der ersten Ziele aus ihrem Buch haben wir ihren Routenvorschlag um den Schaalsee ausgewählt. 49 Kilometer lang, das sollte also für eine Tagestour nicht zu weit gesteckt sein, was ihr Abschluss-Satz unterstreicht: “Wir sind stolz, diese 49 Kilometer rund um den Schaalsee so locker geschafft zu haben.” Der erste gute Tipp ist der Hinweis, das Auto in Zarrentin nach einer knappen Stunde Anfahrt auf dem Parkplatz vor dem Kloster kostenfrei zu parken. Der Weg dorthin ist im Ort ausgeschildert und leicht zu finden. An dem Donnerstagmorgen im Juli sind dort nur eine handvoll Fahrzeuge, darunter ein holländisches Wohnmobil. Es ist ein herrlicher Sonnentag mit erwarteten 25 °C, wenig Wind und klarer, frischer Luft. Wir schauen uns erst einmal kurz die Anlage mit Feldsteinkirche und Konventsgebäude an. Die Zarrentiner Dorfkirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und das Innere umfängt einen mit friedvoller Stille und angenehmer Atmosphäre.

Hier unsere gesamte Reportage: Schaalsee-Rad-Rundtour.PDF

, , ,