Kultur- und Naturschätze des Großen Kaukasus

Schon im 4. Jahrhundert und damit nur wenig später als in Armenien wurde das Christentum auch im nördlich angrenzenden Georgien zur Staatsreligion erhoben. Die isolierte Lage des Landes in den Bergregionen des Großen Kaukasus führte zur Ausbildung einer eigenständigen Kirchenkunst und -architektur. Eindrucksvolle Zeugnisse der Kirchengeschichte stellen beispielsweise die Wehrkirche von Ananuri im Norden, die Dreifaltigkeitskirche von Gergeti, der Gelati-Klosterkomplex und die Bagrati-Kathedrale im Westen dar.

Weiterlesen

Studienreise – Englische Gartenpracht

Gartenkunstwerke bilden einen Schwerpunkt der neu konzipierten Studienreisen von Biblische Reisen.
England ist bekannt für seine zahlreichen alten Herrschaftshäuser mit liebevoll gepflegten blühenden Gärten. Da kann es gar nicht ausbleiben, dass im Rahmen einer Studienreise durch Englands Süden neben imposanten Kathedralen und Zeugnissen des frühen englischen Christentums auch einige besonders prächtige Gartenanlagen angesteuert werden.

Weiterlesen

Jede Tour ein Unikat: Seltene Orchideen entdecken

Mutter Naturs Schöpfung ist ebenso zauberhaft wie unergründlich – warum es ausgerechnet in französischen sowie südafrikanischen Gefilden so viele einzigartige Pflanzenarten gibt, wie nirgendwo sonst, bleibt allein ihr Geheimnis. DUMA Naturreisen, der Marktführer für Botanik-Reisen, hat sich dem Auffinden dieser seltenen Pflanzen verschrieben – und organisiert regelmäßig von Experten geführte Touren, die Interessierten die Flora und Fauna der verschiedensten Länder näherbringen.

Weiterlesen