Wintersinfonie in Weiß und Blau

Was für ein Panorama: Eingebettet zwischen schneebedeckten Bergketten liegt der tiefblaue Spiegel des Lake Tahoe, einer der höchstgelegenen und bestimmt auch einer der schönsten Bergseen der Vereinigten Staaten. Woher der Silver State seinen Namen hat, wird einem bei diesem Anblick auch gleich klar: Nevada heißt nämlich verschneit.

Weiterlesen

Unfall auf der Skipiste? – Was tun

Pistenspaß, rasante Abfahrten und weißes Bergpanorama – dank schneereicher Tage sind die ersten Skigebiete rund um die Stubaier Alpen in Südtirol sowie einige Pisten in Österreich und der Schweiz dieses Jahr bereits vorzeitig in die Skisaison gestartet. Damit beginnt für Freunde des Skisports nicht nur die schönste Zeit des Jahres, sondern auch die Hochsaison für Bergwacht und Sanitäter.

Weiterlesen

Winter-Action in der Aktivregion Rennsteig

Langlaufen oder rodeln – das kennt jeder. Wer aber wirklich außergewöhnliche Winter-Aktivitäten erleben möchte, der ist im Thüringer Wald genau richtig. Hier kann man mit dem Mountainbike unter Tage durch ein altes Bergwerk, mit dem Snowbike den Berg hinunter oder einfach rund um Oberhof auf dem Winter-Radweg fahren.

Weiterlesen

Österreichs kleine, aber feine Skigebiete

Neben der Fülle an international renommierten Ski-Arenen birgt Österreichs Bergwelt auch so manchen Geheimtipp, wo man beim Anblick des tief verschneiten Gebirgspanoramas nur die Geräusche der Natur hört, wo das Pistenangebot überschaubar und die Atmosphäre in den Hütten und an den Liftstationen familiär ist. Ideal sind Österreichs kleine, aber feine Skigebiete insbesondere für Familien mit Kindern.

Weiterlesen

Region Villach – Von Ski über Therme bis Kultur

Ob die Sonne strahlt, der Vollmond scheint oder eine Lampe leuchtet – in der Region Villach im Süden Kärntens kann man egal bei welchen Lichtverhältnissen Ski fahren, langlaufen, wandern, flanieren oder saunieren. Und dank der Nähe der Berge zur Stadt kann man diese Vielfalt des Winters auch ganz einfach in nur einem Urlaub kennenlernen und genießen.

Weiterlesen

Trentino – Skifahren im Morgengrauen

Abseits der populären Routen erwartet Winterfreunde vom 26. Dezember 2019 bis zum 26. März 2020 ein Erlebnis mit Genuss in der Morgenröte. Ob Skifahren oder Schneeschuhwandern – beim Trentino Ski Sunrise entdecken Wintersportler die schönsten Abfahrten und Wanderwege der Region im morgendlichen Glanz.

Weiterlesen

Der Winter im Fichtelgebirge

Eine neue Familien-Wintersportanlage, bestens präparierte Langlaufloipen, Deutschlands erster zertifizierter Winterwanderweg, ökologisch geführte Schneeschuhwanderungen oder Skikurse mit Lerngarantie – als eine der schneesichersten Regionen Deutschlands bietet das Fichtelgebirge vielseitige Outdoor-Aktivitäten für die kalte Jahreszeit.

Weiterlesen

DAS STUBAITAL – Ein Gipfel des Wintervergnügens

Das Stubaital in Tirol liegt nahe der Landeshauptstadt Innsbruck und ist über die Brennerautobahn optimal von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien aus zu erreichen. 35 Kilometer lang, umgeben von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern, präsentiert sich das Stubaital mit seinen fünf Hauptorten – Neustift, Fulpmes, Telfes, Mieders und Schönberg.

Weiterlesen

Winteraktivitäten-Vielfalt im Kaunertal

Es muss im Winterurlaub nicht Skifahren allein sein. Der Winter hat so viele andere Seiten zu bieten. Und wer ein bisschen mehr tun möchte, als nur die glitzernde Landschaft zu betrachten, der kann im Tiroler Kaunertal viel erleben.

Weiterlesen

Legendäre Skirunden im Val di Fassa

Das Dolomitental ist die Heimat faszinierender Tagestouren rund um berühmte Gipfel. Die Sella Ronda gilt als die berühmteste und zugleich beliebteste Skirundtour in den Dolomiten. Sie ist jedoch nicht die einzige: Ein ungewöhnlich attraktives Angebot an Exkursionen mit Skiern oder Snowboard erwartet die Besucher in der bezaubernden Dolomitenlandschaft. Schneesport vom Feinsten und dabei traumhafte Panoramen genießen – dafür bietet das Val di Fassa ausgezeichnete Möglichkeiten.

Weiterlesen

Zum Skifahren in die Wiege des Skisports

Die schönste Art, sich im Winter durch den Schnee zu bewegen, ist und bleibt das Skifahren. Ihren Ursprung hatte die Sportart in der Telemark um 1800. Seinen internationalen Ruf als „Wiege des Skisports“ erhielt das Gebiet durch den Skienthusiasmus von Sondre Norheim. Der norwegische Bauernsohn gilt nicht nur als der erste Telemark- und Skifahrer der Welt, sondern er erfand neben der Skibindung außerdem den bekannten „Telemarkschwung“.

Weiterlesen

Auf über 3.000 Metern in die Skisaison starten

Naturschnee-Pisten, pompöse Panoramen und gigantische Fernsicht, eine extralange Skisaison und viel mehr Sonnenstunden als im Tal – für das Skifahren auf den 5 Tiroler Gletschern sprechen viele Argumente. Für manch einen ist es aber auch einfach nur die Höhe, die berauscht.

Weiterlesen