Aktiverlebnis: Der Kandel – Berg der Kräfte

Zwischen den umliegenden Tälern streckt er sich in die Höhe und ragt wie eine Pyramide aus der Rheinebene empor: Der Kandel ist der 1.241 Meter hohe Hausberg des ZweiTälerLand und einer der imposantesten Gipfel im südlichen Schwarzwald – ein echter Berg der Kräfte. Kein Wunder also, dass sich um das weitläufige Gipfelmassiv zahlreiche Mythen und Sagen ranken.

Weiterlesen

Radlfrühling in Bayerisch-Schwaben

Die Sonne gewinnt an Kraft, die Tage werden länger und die Natur erwacht: In Bayerisch-Schwaben genießen Urlauber den Frühling vielfältig vom Rad aus. Egal, ob unterwegs im Nördlinger Ries, im Wittelsbacher Land, im Naturpark „Augsburg – Westliche Wälder“ oder im Schwäbischen Donautal – Radler erkunden die Naturräume und Kulturhighlights Bayerisch-Schwabens auf zahlreichen besonderen Touren.

Weiterlesen

Die azurblaue Küste auf der Eurovelo 8

Die europäischen Radstrecken, ausgewiesen mit Eurovelo plus Nummer, verbinden jeweils mehrere Länder miteinander. Die Eurovelo 8 ist die Strecke für Meerliebhaber und wärmere Gebiete. Sie führt von Cadiz bis nach Athen und dann weiter nach Zypern oder Izmir in der Türkei.

Weiterlesen

Radeln vor den Toren von Toulouse

Vor den Toren von Toulouse erstreckt sich der liebliche Landstrich des Lauragais im Departement Haute-Garonne. Zwischen sanften Hügeln schlängelt sich das grüne Band des Canal du Midi durch fruchtbare Auen, wo verstreut liegende schöne Gehöfte von einer florierenden Landwirtschaft zeugen. Einst wurde das Lauragais-Gebiet deshalb als „Pays de Cocagne“, gleichbedeutend mit Schlaraffenland, bezeichnet.

Weiterlesen

Chiemsee-Alpenland Rad-Tourentipps

Von Baum zu Baum oder entlang des Wasserburger Radrundwegs? Im Chiemsee-Alpenland sind Radler nicht nur auf den bekannten Klassikern wie dem Chiemsee Radweg oder beliebten Fernrouten wie dem Innradweg unterwegs, sondern erkunden auf interessanten Pfaden auch neue Ecken. Insgesamt 2.000 Kilometer befestigte Wege sowie Wald- und Forststraßen halten für jeden Radurlauber abwechslungsreiche Tourenerlebnisse bereit.

Weiterlesen

Radwege-Klassiker im Salzburger Land

Das SalzburgerLand ist unbestritten ein echtes Radler-Land schlechthin! Rund 7.000 Kilometer bestens ausgeschilderte Rad- und Mountainbikewege, vier Bike-Parks, herausfordernde Rennradstrecken, landschaftlich grandiose Mehrtages-Touren und international bekannte Veranstaltungen tragen zum Ruf des SalzburgerLandes als Rad-Destination „Nummer Eins“ bei.

Weiterlesen

Grüner Aktivurlaub von Usedom bis zum Allgäu

Urlaub in Deutschland ist 2020 angesagt, auch bei eingefleischten Mittelmeerfans. Krisenbedingt nimmt das nachhaltige Reisen – ohne Flug – Fahrt auf. Wer auch vor Ort „grün“ urlauben will, findet deutschlandweit ökologisch orientierte Regionen.

Weiterlesen

Bayerns Herzstück für Radler

Über 1.000 Kilometer Radwegenetz – das ist das beeindruckende Aushängeschild des Landkreises Kelheim. Im Herzen Bayerns, zwischen Regensburg und Ingolstadt gelegen, findet hier jeder die perfekte Strecke für einen Traumurlaub auf zwei Rädern.

Weiterlesen

Geheimtipp Heidenheimer Brenzregion

Wenn Familienurlaub, dann richtig und so, dass alle auf ihre Kosten kommen. Eine Region macht hier besonders von sich reden, gilt sie unter Naturliebhabern doch noch als Geheimtipp. Die Rede ist von der Heidenheimer Brenzregion auf der Schwäbischen Alb. Vor allem der 56 Kilometer lange Brenz-Radweg erfreut sich großer Beliebtheit.

Weiterlesen

Radelnd pilgern in Schweden

Eigentlich sind Pilgerwege ja etwas für Menschen, die viel Zeit mitbringen und quasi ihren gesamten Urlaub dem Pilgern widmen. Für alle, die in ihrem Schwedenurlaub aber auch noch andere Dinge sehen und erleben möchten, gibt es nun eine gute Alternative.

Weiterlesen