Per Rad durch Slowenien

Ob Tandem, Mountainbike oder Fixie: Zum Europäischen Tag des Fahrrads am 3. Juni wird das Zweirad gefeiert. Auch immer mehr Urlauber entdecken die Fortbewegung per Rad für sich. Stau und Spritkostenfrust adé: Ein gemächliches Reisetempo und frischer Wind um die Nase sorgen für echte „Freude am Fahren“. Slowenien ist ein Eldorado zum Strampeln und Schwitzen.

Weiterlesen

Acht Alb-Täler in drei Tagen

Es soll ja Menschen geben, die ihren kostbaren Urlaub am Hotelpool verbringen. Für aktive Urlauber ist das undenkbar. Sie wollen in der schönsten Zeit des Jahres die Natur erleben, sich sportlich betätigen und interessante Orte erkunden. Das geht am besten mit dem Rad oder – ganz aktuell im Trend – mit dem E-Bike.

Weiterlesen

Radeln im Berchtesgadener Land

Ein faszinierendes Radrevier erstreckt sich im Berchtesgadener Land. Nicht weniger als 565 Kilometer Radwege sowie viele Touren in die angrenzenden Gebiete des Chiemgau und in die Nachbarstadt Salzburg lassen Radler, Familien und sportliche Biker in die Pedale treten.

Weiterlesen

Radeln im Chiemsee-Alpenland

Mit dem Fahrrad zum südlichsten Hopfengarten Bayerns, von Baum zu Baum radeln oder entlang der Wasserwege fahren – Urlauber entdecken das Chiemsee-Alpenland am besten auf dem Sattel.

Weiterlesen

Radeln für Romantiker

Die Flüsse-Region Bayerisch-Schwaben erkunden nicht nur Naturentdecker mit dem Rad. Auch für Kultur-Fans geht es auf dem Sattel von einem Highlight zum nächsten. Gerade für Stadtentdecker und Romantiker ist der bayerisch-schwäbische Teil des Fernradwegs „Romantische Straße“ ein besonderer Tipp.

Weiterlesen

Flussradwege und mehr im Sauerland

Im Sauerland, speziell in den Gemeinden Brilon und Olsberg, kommen Radfahrer ganz besonders in den Pedal-Genuss. Dafür sorgen unter anderem drei Flussradwege, die sämtliche Facetten der Region wunderbar widerspiegeln. So führt der rund 230 Kilometer lange RuhrtalRadweg von Winterberg nach Duisburg.

Weiterlesen

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren.

Weiterlesen

Radeln durch Neuengland – von einfach bis herausfordernd

Ruhige Landstraßen, malerische Dörfer, ein Panorama auf Seen, Berge und Meer: Die fünf zu Neuengland gehörenden Bundesstaaten im Nordosten der USA sind wie gemacht für Radfahrer. Viele alte Eisenbahnstrecken sind mittlerweile zu Radwegen ausgebaut worden und von einfach bis herausfordernd, Flach- oder Bergetappe und E-Bike- bis BMX-Fahrer ist für jeden was dabei.

Weiterlesen