Capri – Superleichtes E-Bike aus Spanien

Mit einer speziellen Philosophie hat die spanische Fahrradmarke CAPRI sich das Thema E-Bike vorgenommen. Ziel der Grundüberlegungen war, ein möglichst leichtes Rad mit „unsichtbarer“ Unterstützung zu kreieren, das vor allem für den täglichen Einsatz in der Stadt eine optimale Lösung anbieten soll. Herausgekommen sind zwei Modelle, das Herrenrad „Metz“, dessen Gewicht bei 17,2 und für das Unisex-Rad „Azur“ bei 16,5 kg liegt.

Weiterlesen

Mountainbiken im Ahrntal

Das naturbelassene Ahrntal wird von Natursportlern und Mountainbikern sehr geschätzt. In den vergangenen Jahren wurde das Netz an Biketrails Schritt für Schritt ausgebaut. Heute gibt es Touren für Leisetreter ebenso wie für Extrembiker. Die Schönheit der Natur ist überall der Begleiter.

Weiterlesen

„Chef-Tour“ mit dem E-Bike hoch über Abtenau

Nach Abtenau verschlägt es Urlauber, welche die Bergwelt zwischen Tennengebirge, Dachstein und Gosaukamm schätzen. Mit dem E-Bike schaffen es natürlich mehr Biker in die mittleren Zweitausender. Gastgeber Max Gutjahr ist dabei ein versierter Guide an der Seite.

Weiterlesen

Radeln von Unesco-Stätten bis Van Gogh

Das neue Knotenpunktnetz „Vhello“ umfasst 880 Kilometer markierte Radwege im Herzen der Provinz Hennegau in Belgien. Es verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in 24 Gemeinden, darunter die Stadt Mons. Das Netz bietet verschiedene Themenrouten, zu denen Pläne online verfügbar sind.

Weiterlesen

DonauTäler-Radweg beeindruckt mit Geschichten

Egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Wir lieben es, andere Orte zu entdecken, frische Luft zu schnappen und die Natur auf uns wirken zu lassen. Auf zwei Rädern kommt man dabei natürlich schneller voran und wir sehen in kurzer Zeit mehr Plätze, die es wert sind, besucht zu werden.

Weiterlesen

Hochheide im leuchtend lila Gewand

Ein beeindruckendes Naturschauspiel erleben Wanderer und andere Outdoor-Fans gerade auf der Hochheide bei Willingen. Ein fast endloser violetter Farbteppich fasziniert die Naturliebhaber oben auf dem Ettelsberg: Die Heideblüte hat begonnen. Und auch die Blaubeeren und Preiselbeeren sind reif – idealer Zeitpunkt für einen schönen Ausflug.

Weiterlesen

Radreise auf Grenzgängerroute Teuto-Ems

Im Osnabrücker Land, wo Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen aneinander grenzen, können Besucher sich auf eine spannende Spurensuche in eine Zeit früherer Grenzziehungen und ihrer Auswirkungen auf den Alltag begeben. Denn: Hier kennt man sich aus mit Grenzen, bis heute prägen sie die Region und ihre Bewohner.

Weiterlesen

Rad-Tour durch Nationalpark Asnen

Der erst 2018 eröffnete Nationalpark Åsnen liegt an der etwa 140 Kilometer langen Radroute rund um den See Åsnen im südlichen Småland. Beim neuen Fahrradverleih »Rentbike.se» kann man E-bikes, Mountainbikes und Tourenfahrräder jetzt auch online buchen sowohl für eine komplette Umrundung des Sees Åsnen als auch für Teilstrecken und ganz andere Touren in Småland – etwa auf dem neu angelegten Radweg »Sydostleden«.

Weiterlesen

Das Fahrrad ist im Boot „Eemlijn“ dabei

Der Nationalpark Arkenheem-Eemland nördlich von Amersfoort (Provinz Utrecht) ist mit seiner offenen, weiten und flachen Landschaft ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. Mitten durch den Nationalpark tuckert die „Eemlijn” – von Amersfoort im Süden über Soest, Baarn und Eemdijk bis nach Spakenburg oder Huizen. Der besondere Service: Fahrräder sind an Bord willkommen!

Weiterlesen

Rundkirchen, Räucherhering und Radurlaub

Bornholm ist mit rund 850 Sonnenstunden im Sommer nicht nur das sonnenverwöhnteste Reiseziel Dänemarks – mit 230 Kilometern beschilderter Radwege gehört die dänische Ostseeinsel auch zu den besten Raddestinationen im Königreich. Beim Spezialisten Bornholmtours finden Radtouristen jetzt fertige Reisepakete – Tagesetappen, Unterkünfte und optional Gepäcktransport werden auf Wunsch individuell angepasst.

Weiterlesen

Die schönen Seiten des Weserradweges

Auf dem Weser-Radweg von Hann. Münden bis Bremen sollte unsere Tour gehen. Und bis Nienburg, wo uns die Räder gestohlen wurden, war der Weserradweg ein Erlebnis. Landschaftlich vor allem die ersten Etappen im Weserbergland, wo der Radweg wirklich sozusagen hautnah am Wasser entlang führt.

Weiterlesen

Neuer Radwanderweg in Skåne

Anfang Juni wurde in Schwedens südlichster Region Skåne ein neuer Radwanderweg eingeweiht – der Südküstenweg, Sydkustleden. Nach dem Kattegatleden und dem Sydostleden ist dieser der dritte nationale Radwanderweg in Südschweden, der alle drei Wege zu einem durchgehenden Radwanderweg vereint.

Weiterlesen

Per Rad durch Slowenien

Ob Tandem, Mountainbike oder Fixie: Zum Europäischen Tag des Fahrrads am 3. Juni wird das Zweirad gefeiert. Auch immer mehr Urlauber entdecken die Fortbewegung per Rad für sich. Stau und Spritkostenfrust adé: Ein gemächliches Reisetempo und frischer Wind um die Nase sorgen für echte „Freude am Fahren“. Slowenien ist ein Eldorado zum Strampeln und Schwitzen.

Weiterlesen

Die höchsten Passstraßen der USA

Als höchster Bundesstaat der USA mit einer mittleren Höhe von 2.073 Metern kann Colorado natürlich auch mit den höchsten Pass- und Gipfelstraßen aufwarten. Diese sind aber nicht nur aufgrund ihrer Höhe spektakulär, sie bieten auch grandiose Ausblicke und sollten bei einer Rundreise durch Colorado im Sommer unbedingt berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Radtour zu den Rhododendron-Parks

Wer zwischen Anfang Mai und Mitte Juni im Ammerland unterwegs ist, kommt an den überall blühenden Rhododendron-Pflanzen nicht vorbei. Und da bietet sich eine Radtour zu den beiden berühmten Rhododendren-Parks an.

Weiterlesen

Radreisen bei Gebeco

Der Kieler Reiseveranstalter bietet aktuell 19 Radreisen rund um den Globus an. Darunter in Vietnam, Kuba und Marokko in Eigenregie, ansonsten mit Kooperationspartner Terranova.

Weiterlesen

Auf dem Fahrrad durchs Museum

Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser laufen, und die Füße bleiben trocken?

Weiterlesen

Jetzt beginnt die Rapsblüte

Innerhalb der sonnigen Ostertage sind überall die Rapsfelder in magisch-gelber Blüte erstrahlt. Die Größe und Weite der Rapsfelder in Schleswig-Holstein und an der Schlei besonders begeistern durch ihre fast überall leicht geschwungene Landschaft. Wir sind während der Rapsblüte von Kappeln aus durch die Landschaft geradelt und haben dabei in dem Speicher-Hotel am Hafen übernachtet.

Weiterlesen

Von Husum bis zur Hallig

Wie leben die Bewohner einer Hallig, wohin will Amrums Kniepsand wandern, wie geheimnisvoll sieht das größte Hügelgrab Nord-Westeuropas auch nach mehr als 5000 Jahren noch aus und wo liegt die Friesische Karibik? Antworten auf diese Fragen liefert eine der abwechslungsreichsten individuellen Radreisen aus dem Angebot der Landpartie Radeln und Reisen.

Weiterlesen

Tagesausflug zwischen Lauenburg und Bleckede

Der Elbe-Radweg bietet auch für Tagesausflüge eine ganze Reihe von abwechslungsreichen Strecken, die beidseitig der Elbe entlang führen. Regional werden diese Touren auch gerne für besondere Anlässe ausgewählt. Unter dem Motto „3 Länder, 3 Städte und 1 Fluss“ ging die „ElbeVeloTour“, eine rund 50 km lange Strecke von Lauenburg über Bleckede und Boizenburg, die man auch bequem selbst radeln kann.

Weiterlesen

Radfernweg Römer-Lippe-Route barrierefrei

Als erster deutscher Radfernweg ist die Römer-Lippe-Route nach den Kriterien der bundesweit gültigen Kennzeichnung „Reisen für Alle“ zertifiziert. Das Förderprojekt „Barrierefreier Radtourismus an der Römer-Lippe-Route“ der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) geht damit speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie von Senioren und Familien mit kleinen Kindern ein und ermöglicht barrierefreies Radfahren in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen

Radeln im Chiemsee-Alpenland

Mit dem Fahrrad zum südlichsten Hopfengarten Bayerns, von Baum zu Baum radeln oder entlang der Wasserwege fahren – Urlauber entdecken das Chiemsee-Alpenland am besten auf dem Sattel.

Weiterlesen

Radeln für Romantiker

Die Flüsse-Region Bayerisch-Schwaben erkunden nicht nur Naturentdecker mit dem Rad. Auch für Kultur-Fans geht es auf dem Sattel von einem Highlight zum nächsten. Gerade für Stadtentdecker und Romantiker ist der bayerisch-schwäbische Teil des Fernradwegs „Romantische Straße“ ein besonderer Tipp.

Weiterlesen

Abenteuer Mountainbike in Churfranken

Aktivurlaub ist bei vielen schon längst Teil der Ferienplanung. Wunderschöne Landschaften in Verbindung mit körperlicher Aktivität machen den Ausbruch aus dem Alltag zu einem unvergesslichen Erlebnis. In ausgewählten Urlaubsregionen Deutschlands kommen begeisterte Radfahrer besonders auf ihre Kosten – sowohl ganz privat mit Familie und Freunden als auch als sportliche Herausforderung mit dem Mountainbike.

Weiterlesen

Familie lädt zu Fahrradwoche in Süditalien ein

Familie Moretti aus Marina di Camerota im süditalienischen Cilento tut, worüber viele der übrigen Dorfbewohner nur den Kopf schütteln. Sie fährt Fahrrad. Besonders Mamma Angela brennt für das „bici“, wie das Fahrrad liebevoll auf Italienisch genannt wird.

Weiterlesen

Naturwunder Schlögener Schlinge

Am Naturwunder Schlögener Schlinge – dort, wo die imposante Donau ihren Lauf wendet – tut sich was. Nicht nur, dass die Radfahrer und Wassersportler, die Wanderer und „Schiffskapitäne“, die Golfer und Angler an und um den mächtigen Strom in ihrem Element sind.

Weiterlesen

Schwaben auf dem Drahtesel entdecken

Der berühmte Schriftsteller Ernest Hemmingway sagte: „Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen, weil man dessen Hügel empor schwitzt und sie dann wieder hinuntersaust“. Diese bewusste Form des Reisens erfreut sich nach wie vor allgemeiner Beliebtheit, da man Natur, Kultur und den Spaß, den so eine Tour auf zwei Rädern mit sich bringt, wohl kaum aktiver vereinen kann.

Weiterlesen

Die richtige Fahrradtasche für jeden Zweck

Welches Fahrrad für welchen Zweck – darüber gibt es unter den Radfahrern viele Diskussionen und sogenannte Intensivradfahrer haben durchaus auch mehrere Fahrräder zur Verfügung. Für den Normalradler kann aber eine ganz andere Frage viel größere Kopfschmerzen bereiten, nämlich: Welche Fahrradtasche ist eigentlich die ideale Lösung für meine Zwecke?

Weiterlesen

Radeln und Wandern in Albanien

Albanien, einer der letzten unberührten Flecken in Europa, entwickelt sich zu einem gefragten Reiseziel. Mit Natours Reisen können Urlauber 2019 noch das ursprüngliche Albanien erkunden. Und weil das Frühjahr als optimale Reisezeit für das Balkanland gilt, bietet der Spezialveranstalter von Mitte April bis Juni extra viele Termine für Rad- und Wanderreisen an.

Weiterlesen

Radtourismus im radrevier.ruhr beliebt

Während so manche Branche noch immer unter den Nachwehen des Rekordsommers 2018 leidet, blickt man im radrevier.ruhr auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurück. Wen wundert’s – bei Sonne und sommerlichen Temperaturen radelt es sich schließlich angenehmer als im strömenden Regen. Doch nicht nur das Wetter hat in der vergangenen Radsaison gepasst: Zahlreiche Neuerungen haben 2018 das Radfahren in der Metropole Ruhr noch komfortabler gemacht.

Weiterlesen

Mit dem Airbag-Fahrradhelm sicherer ins Neue Jahr

Gute Vorsätze gehören zur Jahreswende wie Feuerwerk und Wunderkerzen. Die meisten Deutschen nehmen sich Jahr für Jahr das gleiche vor: mehr Sport, weniger Stress und sparsamer sein. Mehr mit dem Rad zu fahren, ist ein sehr effektives Ziel, da sich hiermit ohne viel Aufwand gleich mehrere gute Vorsätze auf einmal verwirklichen lassen – bessere Gesundheit, weniger Stress und ein stärkeres Immunsystem.

Weiterlesen

Nordsee-Inselhopping per Fahrrad

Die nordfriesische Insel- und Halligwelt ist einzigartig und abwechslungsreich – kleine, weltenferne Halligen und mondäne Seebäder gibt es, Trauminseln mit endlosen Stränden und weites, wildes Watt. Jeder einzelne Ort ist gewiss einen eigenen Urlaub wert, aber zusammen erlebt ist es eine ganz besondere Reise. Insel- und Hallig-Hopping also fern vom Festland.

Weiterlesen

Flussradwege und mehr im Sauerland

Im Sauerland, speziell in den Gemeinden Brilon und Olsberg, kommen Radfahrer ganz besonders in den Pedal-Genuss. Dafür sorgen unter anderem drei Flussradwege, die sämtliche Facetten der Region wunderbar widerspiegeln. So führt der rund 230 Kilometer lange RuhrtalRadweg von Winterberg nach Duisburg.

Weiterlesen

Kirchentour durch die Vier- und Marschlande mit dem Rad

Für mich als Freizeitradler richtet sich das Interesse mehr auf die landschaftlichen Schönheiten und auf das „Originale“ der Vier- und Marschlande. Und dabei kommt man an den typischen Kirchen mit ihren wunderschönen Friedhöfen nicht vorbei. Deshalb habe ich eine „Kirchentour durch die Vier- und Marschlande“ mit dem Rad zusammengestellt.

Weiterlesen

Mountainbike-Touren im Bad Bergzaberner Land

Die Schönheit der Welt genießen, bei Abenteuern dabei sein, besondere Momente mit Freunden teilen und sich an der frischen Luft bewegen: Am liebsten würden wir alles auf einmal erleben, wie sollen wir uns da bloß für eine Aktivität entscheiden? Zum Glück müssen wir das gar nicht! Es gibt Angebote, die all unsere Wünsche miteinander kombinieren, wie beispielsweise grandiose Mountainbike-Touren.

Weiterlesen

Erstes A-ROSA Schiff mit E-Bikes ausgestattet

Wer auf einem A-ROSA Flussschiff unterwegs ist, kann auf allen Städte- und Naturreisen aktiv mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour gehen. Denn alle elf Schiffe sind mit modernen Tourenrädern der Marke ROSE Bikes ausgestattet. Mit A-ROSA VIVA führt erstmals ein Schiff der Flotte moderne E-Bikes der Marke Diamant mit.

Weiterlesen

Im Downhill-Flow am Jochpass

Zwischen klaren Bergseen und mystischen Gletschern gelegen, gilt Engelberg als Bike-Destination Nummer 1 in der Zentralschweiz. Mit dem neuen Jochpass-Trail ist nun eine Route entstanden, die jeder Ambition und jedem Level gerecht wird. Kurven, Wellen und Sprünge sind stimmig ins Naturprofil eingebettet.

Weiterlesen

Visit Victoria: Slow Down(under) im Sattel

Anhalten und aufs Rad umsteigen empfiehlt Angela Mosley von Australian Cycling Holidays. Mit geführten Touren von zwei Tagen bis zweieinhalb Wochen möchte sie Australien-Reisenden jetzt die noch wenig bekannte Region Gippsland im Bundesstaat Victoria näherbringen.

Weiterlesen

Darß-Zingst – Hochburg für Radurlauber

Auf der Suche nach besonders schönen Regionen, entspannt Fahrradurlaub zu machen, haben wir uns für 5 Tage in Prerow entschieden. Drei bis vier geeignete Tagestouren hatten wir uns mit 40-60 Kilometer mit Hilfe der ADFC-Karten auf dem Tablet ausgesucht.

Weiterlesen

Elbe-Havel: Radreise mit Kapriolen

Nicht immer kann man bei der Planung einer Radreise darauf vertrauen, dass alles so eintritt, wie man es vorgesehen hatte. Mit etwas Flexibilität sind wir bisher aber immer gut davongekommen. Um möglichst vielen Eventualitäten vorzubeugen, bevorzugen wir inzwischen das sogenannte Sternradeln (auch Sterneradeln bezeichnet). So auch in Havelberg, wo wir das ganze Alternativ-Programm brauchten.

Weiterlesen

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren.

Weiterlesen

Die schönsten Rad-Mehrtagestouren der Schweiz

Reference: STS2552
Title: SWITZERLAND - SUMMER
Caption: Switzerland. get natural.
A biker on the shores of the river Aare near Grenchen, Canton Solothurn.

Schweiz. ganz natuerlich.
Ein Radfahrer an der Aare bei Grenchen im Kanton Solothurn.

Suisse. tout naturellement.
Un cycliste au bord de l'Aar pres de Granges dans le canton de Soleure.

Copyright by Switzerland Tourism By-line: swiss-image.ch/Robert Boesch
Signature: Robert Boesch
Credit: Switzerland Tourism
Created Date: 20030907

Das Veloland Schweiz ist perfekt ausgeschildert. Gäste können ganz bequem von Wegweiser zu Wegweiser radeln. Das dichte Netz an regionalen und nationalen Routen in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden macht es einfach, das Land zwischen dem Boden- und Genfersee auf dem Sattel zu entdecken.

Weiterlesen

Celle und die Region – ein Fahrrad-Mekka

Fast 1.500 Kilometer können Touristen rund um das niedersächsische Celle am Rande der Lüneburger Heide mit dem Fahrrad erkunden. Überraschend viele ausgearbeitete Radtouren führen zu den schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten der Region und der Stadt.

Weiterlesen

Wander- und Radwege im Val di Fassa

Wenn im April das Val di Fassa langsam aus seinem Winterschlaf erwacht, beginnt eine traumhafte Zeit im nördlichsten Tal des Trentino. Gäste genießen die wohltuenden Sonnenstrahlen auf dem Berg und im Tal, Wander- und Radwege beginnen sich zu füllen, Mountainbike-Trails werden wiederentdeckt.

Weiterlesen