Vivian Suter im Mudam Luxemburg

Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean willkommt Nisyros, einen der
bedeutendsten Werke von Vivian Suter (*1949) das anlässlich der dokumenta 14 in Athen
präsentiert und kürzlich vom Mudam erworben wurde.

Weiterlesen

Auf dem Fahrrad durchs Museum

Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser laufen, und die Füße bleiben trocken?

Weiterlesen

Neues Schokoladen-Museum in Antwerpen

Im neuen Erlebnismuseum „Chocolate Nation“ in Antwerpen können Besucher Einblicke in die Schokoladentraditionen und -Innovationen nehmen, die Vielfalt der Schokolade genießen und Chocolatiers wie Patrick Aubrion bei der Schokoladenherstellung über die Schulter schauen: Auf mehr als 4.000 Qaudratmetern erwartet Besucher eine multisensorische Reise in die Welt der belgischen Schokolade.

Weiterlesen

Macron eröffnet Museum in Besançon

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron weiht am Freitag, den 16. November das Museum für schöne Künste & Archäologie in Besançon ein. Seit 2014 war es vom Architekten Adelfo Scaranello generalüberholt und erweitert worden. Das älteste Museum Frankreichs, das seit 1694 besteht, und somit fast hundert Jahre älter als der Louvre ist, sollte jetzt auch eines der modernsten werden.

Weiterlesen

Ausstellungen im Mudam in Luxembourg

Schon architektonisch ist das Museum für Moderne Kunst, das “mudam” (Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean) ein optisches Highlight. Nur einen Steinwurf von der Philharmonie entfernt steht es auf den Außenmauern des Fort Thüngen. Dieses Fort wurde 1732 nach den Plänen Vaubans aus dem Jahre 1688 erbaut und war ein wichtiger Bestandteil der Befestigungsanlagen der Stadt Luxemburg und symbolisiert drei Jahrhunderte luxemburgische Militärgeschichte.

Weiterlesen

Israel: Zwei neue Museen für Kunst und Physik

Gleich zwei neue Häuser ergänzen künftig die Museumslandschaft in Israel: Das neu eröffnete Yaacov Agam Museum of Art in Rishon LeZion südlich von Tel Aviv widmet sich ganz dem israelischen Künstler, der als einer der Begründer und Hauptvertreter der kinetischen Kunst gilt. Das geplante Albert Einstein Museum in Jerusalem soll künftig dem der Universität vermachten Archiv des Nobelpreisträgers einen würdigen Rahmen geben und Besuchern Einblicke in sein Leben ermöglichen.

Weiterlesen