Mit Wanderprofis durchs Weltnaturerbe

Bis zu 3.200 Meter ragen die Gipfelspitzen der Dolomiten rund ums Vier-Sterne-Superior-Haus Leitlhof in Innichen/Südtirol in die Höhe. Seit 2009 gehören Teile der Gebirgsgruppe zum UNESCO-Weltnaturerbe. Nicht nur wegen der unmittelbaren Nähe zu den „bleichen Bergen“ gilt das familiengeführte Naturhotel als Dorado für Outdoorfans, sondern auch wegen seiner Wanderführer.

Weiterlesen

Der Dolomiti-Garda-Radwanderweg oder „DoGa“

Der DoGa startet in Malé im Val di Sole und führt bis ans Seeufer in Riva del Garda. Erfahrene Radfahrer können die komplette Strecke in Angriff nehmen, wobei sich Anfänger die leichtere aber mindestens genauso eindrucksvolle „Dolce Vita“-Route vornehmen können.

Weiterlesen

Radeln in den Dolomiten

Auf asphaltierten sowie unasphaltierten Straßen oder auf eigenen Trails – wichtig ist nur, in die Pedale zu treten. Alta Badia bietet ein 360-Grad-Angebot, das für jedes Niveau geeignet ist, vom Profi bis hin zu jenen, die sich der faszinierenden Welt des Radsports das erste Mal nähern.

Weiterlesen