Flandern begrüßt wieder Touristen aus Deutschland

Ein Strandspaziergang in De Haan an der belgischen Nordseeküste, ein Radausflug ins Grüne im benachbarten Belgisch-Limburg oder ein Besuch in den flämischen Kunststädten: Das alles wird ab dem 15. Juni 2020 auch für Besucher aus Deutschland wieder möglich sein.

Weiterlesen

Radeln von Unesco-Stätten bis Van Gogh

Das neue Knotenpunktnetz „Vhello“ umfasst 880 Kilometer markierte Radwege im Herzen der Provinz Hennegau in Belgien. Es verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in 24 Gemeinden, darunter die Stadt Mons. Das Netz bietet verschiedene Themenrouten, zu denen Pläne online verfügbar sind.

Weiterlesen

Fünf Kunststädte der Wallonie

Die fünf Kunststädte der Wallonie liegen auf einer leicht geschwungenen Linie: Lüttich im Osten, Namur, Charleroi, Mons und schließlich Tournai im Westen bieten Historie und moderne Urbanität, dazu Museen, Theater, Konzerte, Boutiquen, Läden, Cafés und Restaurants.

Weiterlesen

Königliche Gewächshäuser in Brüssel

Mit ihren 14.000 Quadratmetern gehören die Königlichen Gewächshäuser in Brüssel zu den größten der Welt. Die „Gläserne Stadt“ mit ihren unzähligen Blumen und Palmen ist nur ein Mal im Jahr für wenige Wochen vom 19. April bis 10. Mai 2019 der Öffentlichkeit zugänglich.

Weiterlesen