25. Oktober 2019 Hans-Raimund Kinkel

Surrealisms am thailändischen Strand

Teils innovativer Design-Hub, teils fortschrittliches philanthropisches Unternehmen: Das Iniala Beach House ist ein ultra-luxuriöses Anwesen am Strand, das Vorurteile geradezu herausfordert. Das Hotel besteht aus drei Villen, einem eigenständigen Penthouse, einem Kinderhotel und einem herausragenden Fine-Dining Restaurant. Inhaber und Original Mark Weingard beauftragte zehn führende Persönlichkeiten aus der Welt des internationalen Designs, um seine Vision eines ikonoklastischen Thai-Retreats umzusetzen. Das Ergebnis liegt inmitten einer idyllischen Landschaft mit Palmen und dem pulverweißen Sand des Natai Beach, umgeben von den meeresschaumgrünen und himmelblauen Farben der Andamanensee.

Jede der Residenzen stellt ein luxuriöses, persönliches Erlebnis mit einem privaten Butler dar, während ein Koch und ein Massagetherapeut auf Anfrage zur Verfügung stehen. Die drei Villen mit drei Schlafzimmern verfügen jeweils über ein Wohn- und Esszimmer, ein exklusives Spa und einen privaten Außenpool, umgeben von einem Sonnendeck. Eine Besonderheit der Collector‘s Villa ist das Cinema of Nature, ein luxuriöses, 22-sitziges Kino im Haus, das von den Campana-Brüdern konzipiert wurde und die Farben als auch Texturen des üppigen thailändischen Regenwaldes widerspiegelt.

The Penthouse ist perfekt ausgestattet für Honeymooners, Paare oder kleine Familien: es verfügt über ein geräumiges Schlafzimmer und ein separates Wohn- und Esszimmer sowie eine Außenterrasse mit Pool. Das Kids Hotel von Iniala ist durch einen ehemaligen Sadler’s Wells Creative Director-Set-Designer entstanden und bietet einen integrativen Ort für kreatives Spielen der jungen Gäste. Zu diesem phantasievollen Spielplatz gehören neben einem Theater und einem Kostümgeschäft auch ein Baumhaus-Schlafzimmer für die wohl „coolste“ Übernachtung vor Ort.

www.designhotels.com/iniala-beach-house

, ,