6. Oktober 2021 Hans-Raimund Kinkel

Sunsail und The Moorings setzen Segel

Nach einem geschäftigen Sommer setzen die Charterunternehmen Sunsail und The Moorings Segel für die Saison 2021/22. Der gerade veröffentlichte Online-Katalog mit erweiterten interaktiven Elementen wie Videos und Yachtplänen beinhaltet exklusiven Urlaub auf dem Wasser in mehr als 20 Regionen weltweit. Neben bewährten Revieren und Yachten können Crews mit zwei brandneuen Katamaran-Typen ablegen und zudem die Gewässer der Abacos in den Bahamas wieder erkunden. Nach dem Hurrikan im Jahr 2019 ist die Infrastruktur auf den Inseln, die zu den beliebtesten Charterrevieren gehören, wieder hergestellt. Wer geselliges Segeln in einer Gruppe schätzt, darf sich auf eine neue Mittelmeer-Flottille ab Lefkas in Griechenland freuen.

Mit Familie oder Freunden Ferien an Bord einer eigenen Yacht machen, hat sich in diesem Jahr einmal mehr als ideale und sichere Urlaubsform bewährt – ganz gleich, ob mit oder ohne Skipper, autark oder im Verbund mit anderen Seglern. Vor allem die Nachfrage in nahen Revieren, wie beispielsweise Kroatien, wird in der nächsten Saison anhalten.

sunsail_segelurlaub_korfu_paat © Sunsail

Auch was Überseeziele betrifft, blicken die etablierten Charteranbieter Sunsail und The Moorings zuversichtlich in die Zukunft. Mit schwindenden Reiserestriktionen erwarten sie einen Nachholeffekt bei ihren Kunden – wenngleich ein kurzfristiges Buchungsverhalten noch überwiegt. „Wir bemerken, dass die Lust auf ferne Ziele wieder groß ist. Auch die finanziellen Mittel sind vorhanden. In der aktuellen Situation wollen viele Kunden jedoch die für sie vorteilhaftesten Bestimmungen nutzen und buchen selbst die entlegensten Ziele spontan mit kurzem Vorlauf zum Termin“, stellt Ingela Wilhelm, Senior Marketing Managerin Germany & Northern Europe, fest. Im Nahbereich ist der Trend zu Last-Minute-Buchungen dagegen rückläufig. Hier ist gut beraten, wer sich seine Wunschyacht im Wunschrevier frühzeitig sichert. Denn in einigen Häfen im Mittelmeer ist die Flotte für die Saison 2022 bereits stark gebucht. Startfoto: © Sunsail

,