16. Januar 2022 Hans-Raimund Kinkel

Saudi Arabien-Urlaub jetzt bei FTI buchbar

Die Schatzkiste Arabiens öffnet sich: In Saudi Arabien warten fünf UNESCO Weltkulturerbestätten und eine beeindruckende Mischung aus Stadt, Land und Natur darauf entdeckt zu werden. FTI macht es möglich: „Saudi Arabien vereint reiche Geschichte mit einem bunten Angebot aus Kultur, Kunst und Kulinarik“, so FTI Group Managing Director Ralph Schiller. „Wir freuen uns, dieses Urlaubsziel ab sofort anbieten zu können. Indem wir ein buntes Programm aus Hotels, Ausflügen und Rundreisen bereitstellen, nehmen wir am Markt eine Vorreiterrolle ein.“

Souk in Jeddah

Als Marktführer für Orientreisen sieht der Spezialist sein Portfolio auf der Arabischen Halbinsel perfekt ergänzt mit Dubai & Co. Im Sultanat Oman ist man hingegen entspannter unterwegs, hier treffen Traumstrände auf Orientzauber und die omanische Gastgeberschaft.

Bahrain und Katar sprechen wiederum Luxusliebhaber an. Saudi Arabien wird nun insbesondere Kulturinteressierte und Entdecker begeistern, die Neues auf der Welt erleben möchten. Saudi Arabien arbeitet für die kommenden Jahre an mehreren Giga-Projekten, die den Besuch noch einmal reizvoller machen werden.

Drei neue Rundreisen
Insgesamt startet der Orient-Experte sein Saudi Arabien Angebot mit drei Rundreisen, die über vier bzw. acht Tage hinweg die Highlights des Königreichs abdecken.

Bekannte Hotelmarken im unbekannten Land
Wer lieber individuell unterwegs sein möchte, dem legt der Veranstalter die Kombination aus Hotelbuchung plus Ausflüge ans Herz. Die Welt Saudi Arabiens eröffnet der Veranstalter seinen Gästen dabei zunächst mit 39 namhaften Hotels im Vier- bis Fünf-Sterne-Bereich vor allem in der Hauptstadt Riad, der am Roten Meer gelegenen Hafenstadt Jeddah und der Wüstenoase Al Ula.

www.fti.de; Startfoto: UNESCO Weltkulturerbe in Al Ula

,