20. November 2018 Hans-Raimund Kinkel

Safari – Die Vielfalt Afrikas auf einer Tour

Südafrika, Namibia, Botswana – oder doch lieber Victoria-Fälle? Die Fülle an Erlebnissen ist in Afrika so groß, dass eine Entscheidung für nur ein Ziel oft schwer fällt. Der Veranstalter erleichtert Unentschlossenen die Qual der Wahl – mit einer breiten Auswahl an Länderkombi-Touren. „Wir können die Erlebnisreisen mit unserem Partner Nomad Adventures Tours jedem Afrika-Liebhaber empfehlen. Besucher können dabei mehrere Destinationen des südlichen Kontinents entdecken und ein Übermaß an Eindrücken gewinnen. Dazu bieten wir die Touren in verschiedenen Varianten individuell an – je nachdem, wie groß die Reisegruppe und der Anspruch nach Komfort sein sollen“, fasst André Thomas, Senior Product Manager Africa bei FTI, zusammen. Da viele Zusatzleistungen der Nomad Adventures Tours bei FTI bereits integriert sind, können Gäste von attraktiven Preisen profitieren und noch diesen Winter unter Afrikas Sonne genießen.

Auf der von deutschsprachigen Reiseleitern durchgeführten Komfort-Tour von Kapstadt bis zu den spektakulären Victoria-Fällen beispielsweise erlebt die maximal zwölf Teilnehmer große Reisegruppe Wildnis, Abenteuer und Natur pur. Erlebnisse in drei Ländern auf der 20-tägigen Fahrt in nagelneuen Safari-Trucks mit annehmlichen, drehbaren Ledersitzen gibt es dabei zuhauf – von einer Wanderung am Fish River Canyon über das Erklimmen riesiger Sanddünen im Namib-Naukluft-Nationalpark bis hin zur Pirschfahrt im Etosha Nationalpark. Auch das von Nomad Tours erstellte Aktivitäten-Paket, unter anderem mit Besuch eines einheimischen Stammes, Ausflug ins Okavango Delta und Besichtigung der Victoria-Fälle, ist für FTI Gäste bereits inkludiert. Die Unterbringung während der Reise erfolgt in ausgewählten Drei- bis Vier-Sterne-Hotels.

Wer es rustikaler und abenteuerlicher mag, kann die Touren auch in anderen Varianten durchführen, wie etwa die „Vier Länder: Busch & Beach“-Reise als 11-tägiges Camping-Abenteuer von den Victoria Falls in Sambia über Simbabwe, Malawi bis an Tansanias Küste. Die Übernachtungen finden dabei in Safari-Zelten statt. Auch sehr beliebt bei FTI Gästen ist die 14-tägige Rundreise ‚Mosambik & Krüger Safari‘, auf der neben Tierbeobachtungen im Krüger National Park die paradiesischen Strände Mosambiks zu erleben sind. Darüber hinaus sind viele Länderkombinationen auch als kürzere Teiltouren buchbar.

Preisbeispiele:
Kapstadt, Namibia und Victoria Falls – z. B. als Komfort-Tour: 20 Tage ab Kapstadt bis Victoria Falls, Unterbringung im Doppelzimmer inklusive Mahlzeiten, Okavango Erlebnis und Activity Package, ab 4.559 Euro pro Person.

Vier Länder: Busch und Beach – z. B. als Camping-Tour 11 Tage ab Victoria Falls bis Dar es Salaam, Unterbringung im Zelt, ab 1.119 Euro pro Person.

Mosambik & Krüger Safari – z. B. als Standard-Tour 14 Tage ab/ bis Johannesburg, Unterbringung im Doppelzimmer inklusive Mahlzeiten und Aktivity Package ab 1.499 Euro pro Person.
Buchungen und Informationen unter www.fti.de

, , ,