6. September 2019 Hans-Raimund Kinkel

Reise-Ideen für den goldenen Herbst

Ob in Japan, der USA und Kanada, auf dem Balkan oder in Kalabrien: Diese Orte machen Lust auf einen entspannten Herbsturlaub.

Momiji-Zeit in Japan. „Momiji“, das bedeutet im Japanischen so viel wie rotes Herbstlaub und kennzeichnet die wunderschöne, rot-leuchtende Blätterlandschaft im Land des Lächelns. Die zehntägige Rundreise von Tokio bis Kyoto mit acht Übernachtungen im Doppelzimmer in Mittelklassehotels mit Frühstück kostet inklusive Flug ab 2.749 Euro pro Person.

Aus grün wird bunt beim Herbstklassiker schlechtin: Dem Indian Summer an der Ostküste der Vereinigten Staaten und in Kanada. Von den dichten Laubwäldern Massachussetts geht es nach Südkanada in die zauberhafte Welt der 1.000 Inseln und weiter nach New York City, wo ein Spaziergang durch den herbstbunten Central Park wartet. Die 11-tägige Rundreise mit neun Übernachtungen im Doppelzimmer in Mittelklassehotels mit Verpflegung laut Ausschreibung kostet inklusive Flug ab 1.499 Euro pro Person.

Aber auch in Europa kann man das Ende des Sommers genießen. Die Trendziele auf der Balkan-Halbinsel locken auch im Herbst mit milden Temperaturen, traumhafter Natur und spannenden Städten. Die achttägige ärztlich begleitete Rundreise „Kroatien, Montenegro, Albanien, Serbien und Bosnien-Herzigowina“ mit sieben Übernachtungen im Doppelzimmer in 3- und 4-Sterne-Hotels mit Halbpension kostet inklusive Flug ab 1.249 Euro pro Person.

Die letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres gibt es in Kalabrien. Auch im September steigt das Thermometer hier regelmäßig über 20 Grad. Perfekt, um einen sonnigen Tag bei einem leckeren Wein mit Blick auf‘s Meer ausklingen zu lassen. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer im 4-Sterne-Hotel „Villaggio Baia d’Ercole“ mit Vollpension-Plus kosten inklusive Flug ab 649 Euro pro Person.

Diese und weitere Angebote: https://www.berge-meer.de; Foto: © Ikunl@fotolia.com – Japan

, , , , ,