4. November 2020 Hans-Raimund Kinkel

Neuer Zug, neue Bergbahn, neuer Tunnel

Dieser Winter steht ganz im Zeichen bahnbrechender Bauprojekte. Im Dezember werden sowohl der Ceneri-Basistunnel im Tessin als auch die V-Bahn in Grindelwald in Betrieb genommen. Letztere bringt Gäste 47 Minuten schneller aufs Jungfraujoch. Der kalten Jahreszeit hat sich auch die Grand Train Tour of Switzerland verschrieben – mit der neuen Winter Magic Tour.

Die Neue Eisenbahn-Alpentransversale ist komplett

Ceneri Basistunnel (c) Alp Transit_San Gottardo

Mit der Inbetriebnahme des 15,4 Kilometer langen Ceneri-Basistunnels im Dezember 2020 rückt Europa ein Stück näher zusammen. Nach dem 2016 eröffneten Gotthard-Basistunnel (57 Kilometer) komplettiert der Ceneri-Basistunnel die Neue Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT). Die durchgehende Flachbahn von Altdorf bis Lugano wird Realität. Da die Züge auf dieser neuen Strecke mit Höchstgeschwindigkeiten bis zu 250 Stundenkilometer fahren können, verkürzt sich auch die Fahrzeit von Zürich nach Mailand von zuvor 3 h 40 min auf 3 h 17 min. Zudem sind neue Direktverbindungen nach Genua und Bologna vorgesehen. Für Reisende wie auch für den Güterverkehr eine bequeme, schnelle und umweltschonende Alternative. www.alptransit.ch/ceneri/ceneri-basistunnel

Winteridylle auf der Grand Train Tour of Switzerland
Gefrorene Seen, luftig-leichter Pulverschnee und majestätische Gletscher: Das ist auf der neuen Winter Magic Tour garantiert. Von Luzern geht die Reise via Interlaken bis nach Zermatt – zum weltberühmten Matterhorn. Anschließend führen der Glacier und Bernina Express Gäste mitten durchs Winterwunderland nach St. Moritz. Durch Landschaften, zu denen in den kälteren Monaten keine Straßen hinführen. www.GrandTrainTour.com/wintermagic

Neuer Zug „Treno Gottardo“ ab 13. Dezember

TrenoGottardoInGiornicoTessin©SüdostbahnAG

Pulsierende Städte, historische Bauten und eine große Auswahl an Natur- und Freizeitaktivitäten – alles erlebbar mit dem Treno Gottardo. Stündlich verkehrt der neue Zug ab 13. Dezember 2020, ausgestattet mit Bistrozone und Familienabteil, von Zürich, Basel und Luzern nach Locarno. In höchstem Komfort fahren Gäste über die historische Gotthard-Panoramastrecke, entlang an imposanten Bergen und malerischen Seen, bis in die Sonnenstube der Schweiz nach Locarno. Die Vielfalt der Schweiz in einem Zug – Benvenuti! www.sob.ch/trenogottardo

Eröffnung des innovativen Alpen-Bauprojekts
47 Minuten schneller auf dem Jungfraujoch, der höchsten Bahnstation Europas: Das gilt ab dem Fahrplanwechsel 2020/2021 und mit Eröffnung der neuen V- Bahn. Das Megaprojekt in der Jungfrau Region verdankt seinen Namen der V-förmigen Linienführung. Vom Terminal in Grindelwald führt eine 10er-Gondelbahn hoch auf den Männlichen (bereits seit Dezember 2019 offen) und eine 3S-Bahn direkt zum Eigergletscher. Dank dem sogenannten „Eiger Express“ verringert sich die Fahrzeit von Interlaken auf das Jungfraujoch von 2 h 17 min auf nur 1 h 30 min. www.v-bahn.jungfrau.ch

Sortiment, Preise und Geltungsbereich 2021
Die Swiss Travel System-Fahrausweise sind individuell auf die Wünsche der Gäste ausgerichtet. Wer einen Swiss Travel Pass besitzt, kommt in den Genuss zahlreicher Benefits: Freie Fahrt mit Bahn, Bus und Schiff in der ganzen Schweiz, bis zu 50 % Ermäßigung auf Bergausflüge und freier Eintritt in über 500 Museen landesweit.
Per 1. Januar 2021 werden saisonale Preise eingeführt: Im Winterhalbjahr (1.1.–30.4. sowie 1.11.–31.12.2021) verbleiben die Preise auf dem heutigen Niveau. Für Reisen im Sommerhalbjahr (1.5.–31.10.21) werden die Preise um 10 Prozent erhöht. Die Swiss Half Fare Card sowie die Swiss Family Card erfahren keine Änderung – weder im Preis noch im Anwendungsbereich. www.MySwitzerland.com/swisstravelsystem

Im ÖV sauber und sicher unterwegs
Sicher und sauber durch die Schweiz reisen: Aufgrund strenger Schutzkonzepte und mithilfe der Eigenverantwortung aller Reisenden können Bahn, Bus, Schiff und Bergbahn bedenkenlos genutzt werden. Der öffentliche Verkehr ist sogar zertifiziert und trägt das „Clean&Safe“ Label von Schweiz Tourismus. www.clean-and-safe.ch

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Foto: Bernina Express auf der Albulalinie, Graubünden (c) Andreas Badrutt