15. Juli 2021 Hans-Raimund Kinkel

Neuer Trail für Menschen mit Gehbehinderungen

Im Tessin findet dank des milden Klimas vieles im Freien statt. Wer es liebt seine Zeit in der Natur zu verbringen und diese hautnah zu erleben, ist in der italienischen Schweiz also genau richtig. Sei es beim Wandern, Biken oder an Orten, wo man naturnah übernachten kann, ohne diese zu belasten. Besondere Angebote gibt es hier auch für Behinderte.

Der Tessiner Murat Pelit ist Teil des Schweizer paralympischen Skiteams und Weltcup-Athlet sowie Gründer des Vereins, Ti-Rex Sport, welcher sich zum Ziel gesetzt hat, Sportarten im Freien auch für Rollstuhlfahrer zugänglich zu machen. Gemeinsam mit Mendrisiotto Turismo hat Ti-Rex Sport im Mai 2021 auf dem Monte San Giorgio eine Route für Handbikes eröffnet, ein MTB mit drei Rädern, welches einem ermöglicht, sich mit der Kraft der Arme in Bewegung zu setzen und somit für Menschen mit Gehbehinderungen geeignet ist.

Der «Percorso Murat Pelit» ist eine 3,7 km lange Strecke, die hauptsächlich im Wald verläuft und in 45 Minuten zurückgelegt werden kann. Start und Endpunkt der Tour ist das Hotel Serpiano, bei dem die Handräder auch ausgeliehen werden können. Wer zum ersten Mal ein solches Bike benutzt, kann sich auf der Tour auch von einem Fahrradführer begleiten lassen. ticino.ch/percorso_murat

,