4. Dezember 2021 Hans-Raimund Kinkel

Mit Hurtigruten ins unbekannte Norwegen

Hurtigruten Expeditions, weltweit führender Anbieter von Expeditions-Seereisen, hat Hamburg zum Heimathafen für MS Otto Sverdrup gemacht und bietet ganzjährig Abfahrten mit dem Hybrid-Expeditionsschiff nach Norwegen an. Aufgrund der positiven Resonanz der Gäste und sehr guter Buchungszahlen baut die Reederei das Angebot auch in der Saison 2023/24 weiter aus. Reisende haben die Wahl zwischen 25 Abfahrten und können sich auf die Erkundung Norwegens auf Routen abseits ausgetretener Pfade freuen.

Die 15-tägigen Norwegen-Expeditionen mit MS Otto Sverdrup vereinen das Erlebnis der traditionellen Postschiffroute mit Attraktionen entlang der norwegischen Küste. Die speziell auf die Jahreszeiten abgestimmten Routen bieten den Gästen viel Zeit in den Häfen und lassen sie tief eintauchen in das Leben und die Natur an Norwegens Küste. Ziel und Wendepunkt der Expeditionen ist der nördlichste Punkt Europas, das Nordkap.

Auf die Jahreszeiten abgestimmte Routen

Im norwegischen Sommer lässt die Mitternachtssonne Tag und Nacht ineinanderfließen. Nördlich des Polarkreises steht die Sonne dann 24 Stunden lang über dem Horizont. Eine ideale Kulisse für Ausflüge fernab der Städte, um einige der spektakulärsten Fjorde Norwegens zu erkunden: Hurtigruten Expeditions steuert beispielsweise den Lysefjord an. Die Region ist die Heimat der Granitriesen und bietet fantastische Wandermöglichkeiten zu den weltberühmten Felsebenen Preikestolen und Kjerag. Der längste norwegische Fjord – Sognefjord – verzweigt sich in ein Labyrinth aus Armen, die bei verschiedenen Aktivitäten erkundet werden können.

Der Höhepunkt einer Winter-Expedition ist für viele das Erscheinen des spektakulären Nordlichts. Deshalb verbringt MS Otto Sverdrup auf diesen Reisen so viel Zeit wie möglich nördlich des Polarkreises im aktivsten Nordlichtgürtel, wo die Chancen das Nordlicht zu sichten am höchsten sind. Hier liegen auch die Winterhochburgen Tromsø und Alta, die zu Fahrten mit dem Hundeschlitten oder dem Schneemobil als optionale Ausflüge einladen.

www.hurtigruten.de; Foto: OTTO-SVERDRUP-HURTIGRUTEN- Foto_Agurtxane_Concellon

,