6. Juli 2019 Hans-Raimund Kinkel

Mit dem Rad von München nach Venedig

Von der bayerischen Metropole durch die markante Gebirgswelt der Alpen und die italienische Ebene bis in die Stadt auf Stelzen, dieser wahlweise 9 oder 12 Tage lang dauernde Rad-Trip verspricht landschaftlich und klimatisch unzählige Facetten sowie jede Menge interessanter Zwischenstopps.

Der Weg führt von der bayerischen Hauptstadt München über den Tegernsee nach Österreich, vorbei am Tiroler Fjord Achensee, nach Innsbruck und weiter ins wunderschöne Südtirol. Die anspruchsvolle Teilstrecke über den Brenner nach Toblach wird bequem mittels Bus- oder Bahntransfer zurückgelegt, ohne dass hierfür zusätzliche Kosten entstehen. Nach den Seenlandschaften in Deutschland und Österreich, verzaubert Sie in Italien das überwältigende Antlitz des UNESCO Weltnaturerbes der Dolomiten, welches mit dem Blick auf die berühmten Drei Zinnen seinen Höhepunkt erreicht. Von Toblach geht es gemütlich entlang der einstigen Bahntrasse bis nach Cortina D’Ampezzo, der Königin der Dolomiten.

Die letzten beiden Tage führen schließlich gemächlich bergab rollend bis in die norditalienische Tiefebene und dann flach dem Meer entgegen bis nach Venedig. Wem die Strecke von 515 km an 9 Tagen zu viel ist, bekommt mit der etwas leichteren 12 Tage Variante eine hervorragende Alternative oder kann diese Reise auch als spezielles E-Bike-Angebot buchen. Und all jene die einen sehr sportlichen Radurlaub suchen, finden bei dem Spezialisten für Alpenüberquerungen, Wander- und Radreisen mit der Rennrad Version den perfekten Trip, um sich wie Simon Yates, dem Top Rennradfahrer 2018, zu fühlen.

Neben der deutlich längeren Strecke von 705 km an 9 Tagen unterscheidet sich auch die perfekt auf die Bedürfnisse von Rennradfahrern zugeschnittene Routenführung. Ob mit dem Rad, dem E-Bike oder dem Rennbike, der Fernradweg von München nach Venedig verbindet Radgenuss, unvergessliche Erlebnisse und eine Alpenüberquerung bis zur Adria miteinander.

Selbstverständlich sind die gewohnt hohen Serviceleistungen von Feuer und Eis Touristik bei jedem Tritt in Pedale mit dabei, damit Sie Ihren Urlaub auch zu 100% sorgenfrei genießen können. Die beiden 9 Tages-Varianten mit dem Touren- oder Rennrad können zudem auch als geführte Tour gebucht werden.

„Von München nach Venedig“ – eine Tour und unzählige Erlebnisse. Preis p.P.: ab 806,00 €

Über den Veranstalter „Feuer und Eis Touristik

Das am Tegernsee ansässige und geschichtsträchtige Reiseunternehmen Feuer und Eis Touristik hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden besonders komfortable Aktivreisen anzubieten. Ob ausgewählte bestehende oder selbst entwickelte Touren, als Spezialist für Alpenüberquerungen, Wander- und Radreisen werden bei dem Reiseanbieter immer das besondere Erlebnis und unschlagbarer Reisekomfort mit bestem Service großgeschrieben. Leistungen wie Gepäcktransfer zwischen den ausgewählten Unterkünften der oberen Kategorien oder der gemeinsam mit der ERGO Reiseversicherung entwickelte „Feuer und Eis Reiseschutz“ sind nur einige Dinge, die den Reiseprofi auszeichnen. Das Besondere an dem eigens entwickelten Reiseschutz, der Leistungen wie Suche, Rettung, Bergung oder Rücktransport für Personen bis zu 10.000 € absichert, ist, dass seinen Kunden hierfür keine zusätzlichen Kosten entstehen. Neben Zielen in den Alpen und Europa umfasst das Portfolio von Feuer und Eis Touristik auch eine große Auswahl an weltweiten Fernreisen. Ob Luxusreise, Aktiv-Urlaub oder Alpenüberquerungen, das Spezialisten-Team des Reiseanbieters berät seine Kunden perfekt und bietet individuelle Pakete für den persönlichen Traumurlaub.