13. Oktober 2018 Hans-Raimund Kinkel

Legendäre Skirunden im Val di Fassa

Das Dolomitental ist die Heimat faszinierender Tagestouren rund um berühmte Gipfel. Die Sella Ronda gilt als die berühmteste und zugleich beliebteste Skirundtour in den Dolomiten. Sie ist jedoch nicht die einzige: Ein ungewöhnlich attraktives Angebot an Exkursionen mit Skiern oder Snowboard erwartet die Besucher in der bezaubernden Dolomitenlandschaft. Schneesport vom Feinsten und dabei traumhafte Panoramen genießen – dafür bietet das Val di Fassa ausgezeichnete Möglichkeiten.

Umgeben von mächtigen Gipfeln und legendären Pässen lassen die sieben unterschiedlichen Skiresorts des Val di Fassa mit insgesamt 83 Liftanlagen und 210 Pistenkilometern das Herz eines jeden Wintersportliebhabers höherschlagen. Im renommiertesten Skigebiet der Dolomiten stehen zudem gleich mehrere eindrucksvolle Skirundgänge zur Wahl.

Sella Ronda und Geheimtipp Gebirgsjägertour
Über vier Dolomitenpässe führt die Sella Ronda, der Pionier unter den Skirunden. Die einzigartige Skitour umrundet das Sellamassiv auf insgesamt 40 Kilometern Länge. Auch für weniger geübte Skifahrer und Snowboarder eignet sich die entspannte Tagestour, inklusive gemütlicher Einkehr. Die etwas weniger bekannte Nachbartour der Sella Ronda ist die abwechslungsreiche und spektakuläre Gebirgsjägerrunde mit rund 30 Pistenkilometern, die bei Einheimischen und Gästen
als absoluter Geheimtipp gilt.

Panorama Tour und Alpe Lusia – San Pellegrino Tour
Die Panorama Tour verläuft gänzlich durch das Val di Fassa und verbindet die drei Skigebiete Ciampedie, Buffaure-Ciampac und Belvedere-Col Rodella-Passo Pordoi auf einer Gesamtlänge von 73 Pistenkilometern. Um einen herrlichen Tag mit angeschnallten Skiern vor dem atemberaubenden Panorama der berühmtesten Gipfel der Dolomiten zu erleben, kann die Tour in jedem der drei Skigebiete angefangen werden.

Die sonnig gelegene Alpe Lusia – San Pellegrino Skirundtour führt um den San Pellegrino Pass zwischen den Regionen Veneto und Trentino. Der krönende Abschluss dieser eindrucksvollen Tour ist die zwölf Kilometer lange „Piste der Verliebten“ vom Col Margherita nach Falcade.

, , ,