17. April 2019 Hans-Raimund Kinkel

Kreative Wanderangebote

Eine Vielzahl kreativer Wanderangebote hat die Tourist-Information Willingen zusammengestellt. So eine naturkundliche Familienwanderung, einen Bier-Genuss-Wandertag und Führungen durch den Geopark „GrenzWelten“. Ein Highlight ist die traditionelle Alphornmesse am letzten Sonntag im August am Gipfelkreuz auf dem Ettelsberg. Das ganze Jahr lang finden zudem wöchentlich geführte Touren statt. Ganzjährig buchbar sind auch die Wandertage am Uplandsteig.

Die Willinger Wanderwelt

Willingen liegt mitten in der ersten Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“, zertifiziert vom Deutschen Wanderverband, und ist Teil der Sauerland-Wanderdörfer. Rund 300 Kilometer sorgfältig markierte Wanderwege bieten eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Als zertifizierte Qualitätswanderwege sind der Uplandsteig und der Rothaarsteig ausgezeichnet – beide führen direkt an Willingen vorbei. Auch den Briloner Kammweg und den Diemelsteig können Wanderer von Willingen aus erreichen. Eine Besonderheit ist der 17 Kilometer lange Pilgerweg „Lebensspuren“, der zum Meditieren in freier Natur einlädt. Auf weiteren Touren entdecken Wanderer zum Beispiel die größte Großschanze der Welt oder wandern auf dem Upländer Milchpfad, dem Vulkan- oder dem Geschichtspfad. In der kalten Jahreszeit locken 42 Kilometer Winterwanderwege zu schönen Schneetouren.
www.willingen.de; Foto: ©  Tourist-Information Willingen

, ,