19. Mai 2021 Hans-Raimund Kinkel

Kneipp-Erlebnisse in Prien am Chiemsee

Prien am Chiemsee ist bis heute der einzige Ort in Oberbayern, der das Prädikat „Kneippkurort“ führen darf. Basierend auf dem Konzept Kneipps finden Gäste hier zahlreiche Möglichkeiten für ganzheitliche Anwendungen rund um die fünf Säulen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilkräuter und Lebensordnung. So sammeln Urlauber auf einer Wanderung gemeinsam mit einer erfahrenen Kräuterpädagogin regionale Heilpflanzen und -kräuter am Wegesrand und erhalten hilfreiche Tipps zu deren Wirkung. Zum Abschluss bereiten die Teilnehmer im Restaurant „Zum Fischer am See“ ihre gesunde Auslese mit frischem Chiemseefisch zu.

kneippen-in-prien_copyright-tanja-ghirardini

Entlang des 8,6 Kilometer langen Priener Kneippwegs verbinden Ausflügler die drei Kneippbecken im Kurpark, am Feßler Weiher und im Eichental. Zudem erwartet die Kneippianer der liebevoll gepflegte Kräutergarten vor dem Heimatmuseum und ein Barfußpfad direkt an der Prien. Eine etwas längere Variante führt sie darüber hinaus zur Uferpromenade an den Schären und zum PRIENAVERA Erlebnisbad. Hier lohnt sich ein längerer Abstecher zum Entspannen im Saunabereich. Auch bei der geführten Kneippbecken-Radtour kommen Teilnehmer in den Genuss der wohltuenden Wasseranwendungen nach Kneipp. Von Prien aus geht es auf der mittelschweren Rundtour über Aschau und Bernau durch das unbekanntere Chiemseer Hinterland mit seinen wunderbaren Ausblicken auf die Chiemgauer Berge und den See. Unterwegs probieren die Radler unter Anleitung eines Experten die insgesamt fünf Kneippbecken aus und erfahren Wissenswertes zum Wasserdoktor sowie zu weiteren spannenden Bauwerken entlang des Weges.

Jubiläumsfest und die Priener Kneipp-Woche

Die 9. Priener Kneipp-Woche lockt Gesundheitsurlauber vom 11. bis zum 22. September in die Seegemeinde. Mit abwechslungsreichen Veranstaltungen interpretiert der Kneipp-Verein Prien am Chiemsee das ganzheitliche Fünf-Säulen-Konzept neu und verbindet die Kneipp-Lehre mit neuen Erkenntnissen aus der Ernährungswissenschaft und der Psychologie. Den Auftakt macht das Kneipp-Fest am 11. September anlässlich des 200. Geburtstagsjahres des Wasserdoktors mit Musik, Tanz und kulinarischen Schmankerln im kleinen Kurpark. Von Wassergymnastik, über Line Dance und meditative Klangkursen bis hin zu Salbenseminaren und weiteren Vorträgen sowie Lesungen, stehen dann anschließend jeden Tag verschiedene Erlebnisse auf dem Programm.

www.tourismus.prien.de.

, ,