1. Januar 2022 Hans-Raimund Kinkel

Ideen für den Mauritius Urlaub

Zum Jahreswechsel schießen einem so einige Neujahrsvorsätze durch den Kopf, die man dann entweder gleich wieder verwirft oder sehr wahrscheinlich nicht umsetzen wird. Aber was wäre, wenn man seine Neujahrsvorsätze im nächsten Urlaub erledigen könnte? Wir haben ein paar Neujahrsvorsätze zusammengefasst, die man ganz einfach im Mauritius Urlaub 2022 umsetzen kann:

Etwas Neues lernen
Wer auf Mauritius Urlaub macht, sollte unbedingt in die mauritische Kultur eintauchen. Am besten lässt sich das mit dem Lernen einer neuen Sprache verbinden. Die Grundlagen der kreolischen Sprache zu lernen wird dabei helfen, sich mit den lokalen Bräuchen vertraut zu machen und sich mit den Einheimischen unterhalten zu können. Aber keine Sorge, falls es nicht klappt, denn die Mauritier verstehen im Allgemeinen Französisch und Englisch, und manchmal sogar Deutsch.

Endlich mehr Sport treiben
Der Klassiker unter den Jahresvorsätzen: Mehr Sport machen. Das sollte auf Mauritius nun wirklich kein Problem mehr sein. Die grüne Insel im Indischen Ozean ist ein wahres Paradies für Sportler und auch solche, die es werden wollen. Denn man muss kein Profisportler sein, um sich auf Mauritius zu bewegen.

Mauritius_Wandern-Le-Morne1©MTPA_Koschel

Wie wäre es mit einer Wanderung? Die Natur der Insel ist unglaublich und begeistert mit unberührten Pfaden, Wasserfällen und atemberaubenden Aussichten. Es gibt zahlreiche Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, wie z.B. im Black River Gorges National Park im Westen oder im Bras d’Eau Wald im Osten. Eine ganze besondere Wanderung ist die zu den Tamarin-Wasserfällen. Diese Wanderung führt zu den 7 Kaskaden in einer Landschaft, die direkt aus dem Jurassic Park zu stammen scheint. Man beginnt an der Spitze des höchsten der sieben Wasserfälle und arbeitet sich, umgeben von Vogelgezwitscher und einem blühenden Wald, nach unten. Die Wanderung dauert zwei bis drei Stunden. Wer sich traut, kann sich den Wasserfällen bei einer geführten Canyoning-Tour nähern. Aber das wäre schon der nächste Vorsatz.

Gesünder leben
Nun, wie lebt man gesund? Einfach mal zu entspannen und auf den eigenen Körper zu hören, ist ein erster und wichtiger Schritt zu einem gesünderen Leben. Das geht im stressigen Alltag schnell unter und kommt meist zu kurz.

Mauritius_Wellness-2©MTPA_Bamba

Urlaub ist die perfekte Zeit, um neue Energie zu tanken und sich um sich selbst zu kümmern. Mauritius ist das ideale Reiseziel für alle, die sich im Urlaub etwas Erholung gönnen möchten. Egal, ob bei einer einfachen Massage oder einem umfangreichen Wellness-Programm, die Spas der Insel bieten eine breite Palette an Behandlungen, um sich verwöhnen zu lassen und Körper und Seele etwas Gutes zu tun.

Ayurvedische Massagen, vom Ozean, Afrika oder der mauritischen Natur inspirierte Behandlungen, drinnen oder im Garten, mit Blick auf das Meer, allein oder zu zweit, alles ist möglich, um sich zu entspannen und in einen Moment des Wohlbefindens einzutauchen. Yoga- und Fitness-Sessions sowie Workshops zur gesunden Ernährung, werden in einigen Hotels ebenfalls angeboten.

Gutes tun im Urlaub auf Mauritius
Mauritius hat sich in den letzten Jahren verpflichtet, nachhaltige Aktivitäten und Freizeitangebote zu entwickeln. Die Natur hat auf allen Ebenen einen immer wichtigeren Stellenwert eingenommen und Mauritius bietet neben seinen Stränden auch im Landesinneren ein breites Spektrum an Sehenswürdigkeiten und umweltfreundlichen Freizeitaktivitäten. Auch Hoteliers und andere touristische Anbieter beteiligen sich aktiv an diesem nachhaltigen Ansatz und beziehen sowohl Mitarbeiter als auch Gäste mit ein.

So können Besucher zum Beispiel einen Baum im Ebony Forest pflanzen, der mit seinem Wald aus endemischen Ebenholzbäumen einzigartig ist. Auch die Ile aux Aigrettes ist ein Muss für alle Naturliebhaber. Die kleine Insel an der Südostküste ist Teil des Schutzprogramms der Mauritian Wildlife Foundation (MWF) in Zusammenarbeit mit der Regierung. Der Besuch dort ist eine kleine Zeitreise zurück ins ursprüngliche Mauritius. Die Arbeit der Mauritian Wildlife Foundation kann neben Spenden auch durch Freiwilligenarbeit oder durch eine Adoption einer der sechs seltenen Tierarten unterstützt werden. Adoptiert werden kann die Rosa Taube, der Olivbrillenvogel, die Aldabra-Riesenschildkröte, der Echo-Sittich, der Ornament-Taggecko und der Mauritiusweber.

Hier sind einige Ausdrücke, die man sich merken sollte:

Bonzour – Hallo
Ki maniere? – Wie geht es Ihnen?
Komié sa? – Wie viel kostet das?
Li tro ser – Das ist zu teuer.
Mo asté li – Ich kaufe es.
Mo ziss guette – Ich schaue mich nur um.
Mo pa Konpran – Ich verstehe nicht.
Ou koz franse/Angle – Sprechen Sie Französisch/Englisch?
Mo appel … – Ich heiße …
Mersi – Danke
Ayo – es gibt im Deutschen keinen entsprechenden Ausdruck. Es wird praktisch in fast jeder Situation verwendet, je nach Tonfall: Ayooo! Ist das niedlich! Ayo! Das tut weh! Ayo, schade, es klappt nicht … Ayo, ist das lecker!

* Wir haben nicht die Standardschreibweise der mauritischen Kreolsprache verwendet, sondern die Lautsprache, um die richtige Aussprache der Wörter zu erleichtern.

Startfoto: Mauritius_Sega © MTPA_Bamba

, ,