1. November 2018 Hans-Raimund Kinkel

HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN im neuen Glanz

Eine der exklusivsten Hoteladressen Österreichs thront über den Dächern der Stadt Salzburg. Ein unvergleichlich stilvolles, kleines, feines Refugium empfängt am Mönchsberg, dem Stadtberg der Salzburger, seine Gäste. Das HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN*****s wurde in den letzten zehn Jahren mit viel Fingerspitzengefühl und dennoch Mut zu Neuem umgebaut. Der Salzburger Architekt Volkmar Burgstaller hat in dem Luxushotel im grünen Herzen der Stadt eindrucksvoll gezeigt, wie Denkmalschutz, Tradition und Innovation harmonisch in Verbindung gebracht werden können. Das HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN*****s strahlt mehr denn je. Spektakulär: Die Glaskuppel, die den Gästen des Zwei-Hauben-Restaurants die freie Sicht in den Sternenhimmel und auf die Salzburger Altstadt öffnet.

Im Zuge des Umbaus wurden auch alle Zimmer des Schlosshotels komplett renoviert. Auch hier wurde nicht mit Highlights gespart: Bodentiefe Fenster, die viel Licht ins Innere lassen, Privat-Terrassen und mit Marmor ausgestattete Badezimmer. Die 24 exklusiven Suiten und Zimmer im HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN*****s sind der pure Luxus. Viel Liebe zum Detail, hochqualitative Handarbeit, hochwertige Materialien und luxuriöse Accessoires sowie alle Annehmlichkeiten der modernen Spitzenhotellerie verwöhnen den Gast. Das hochwertige Schlossambiente findet im 300 m² großen Mönchstein-Spa seine Fortsetzung. Hotelgäste und Tagesbesucher entspannen in einer modernen Wellness-Oase mit Dampfbad, Sauna und Fitnessbereich. Erstklassige Beautybehandlungen, therapeutische Anwendungen und Massagen sind Teil des edlen Spa-Bereichs. Im 20 Meter langen Außen-Infinity-Pool liegt einem die Stadt zu Füßen. Vom beheizten Outdoor-Whirlpool ist die Aussicht ebenso magisch – auch im Winter.

Außergewöhnliche Gastronomie in einem wahrlich außergewöhnlichen Ambiente, darauf können sich Gourmets in dem neuen Restaurant „THE GLASS GARDEN“ im HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN*****s freuen. Die Küche von Markus Mayr ist mit zwei Gault Millau Hauben ausgezeichnet. Sie genießt sowohl bei Salzburger Gourmets als auch bei internationalen Gästen einen ausgezeichneten Ruf und wird treffend als kreativ-modern, leicht und harmonisch beschrieben.

Unumstrittener Blickfang des beeindruckenden Restaurants ist die mundgeblasene Glasskulptur des amerikanischen Ausnahmekünstlers Dale Chihuly im Zentrum des Raums. Sie besteht aus 140 handgefertigten Glasteilen. Die neue Apollo-Bar im HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN*****s befindet sich ebenfalls unter der großen Glaskuppel.

Das HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN*****s schmiegt sich in ruhiger Lage in einen 14.000 m² großen Schlosspark. Dennoch sind es nur wenige Gehminuten in die Salzburger Altstadt mit all ihren weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Ein Waldspaziergang am Mönchsberg wird von zahlreichen zauberhaften Ausblicken auf die Stadt begleitet. Das Museum der Moderne befindet sich in Nachbarschaft des Hotels. Von dort führt auch der Mönchsbergaufzug direkt in die malerischen Altstadtgassen.

www.monchstein.at

, ,