26. August 2021 Hans-Raimund Kinkel

Entspannter Urlaub zur Heideblüte

(epr) Einen unbeschwerten Genussurlaub abseits des Massentourismus – nichts wünschen wir uns nach dem kräftezehrenden letzten Jahr mehr, um den Alltag eine Weile hinter uns zu lassen und die Akkus wieder aufzuladen. Im Jod-Sole-Bad Bad Bevensen in der Lüneburger Heide geht das besonders gut: Zur fünften Jahreszeit im August und September zeigt sich die Heideblüte in der nahen Umgebung mit einer wunderschönen rosa- und lilafarbenen Blütenpracht, die eine traumhafte Kulisse für Outdooraktivitäten jeder Art bietet – egal ob sportlich wandern und Rad fahren oder gemütlich spazieren. Vorbei an goldgelben Feldern, plätschernden Flussläufen und pittoresken Heidedörfern lässt es sich hier bestens entschleunigen.

Das Außenbecken der Jod-Sole-Therme lädt zum Entspannen ein. (Foto: epr/Bad Bevensen Marketing/Markus Tiemann)

Im 32°C warmen Thermal-Wasser der Jod-Sole-Therme und deren weitläufiger Saunalandschaft können Besucher regenerieren und die Seele baumeln lassen. Die Heideblütenzeit in Bad Bevensen ist außerdem geprägt von einer Vielzahl an Festen: So wird im August und September der farbenfrohe Kurpark zur schönsten Kulisse für den Töpfermarkt, die fantasievoll illuminierten Wandel-Nächte, das Weinfest und die Heidekartoffel-Festwoche. Über 40 % aller deutschen Kartoffeln und mehr als 100 unterschiedliche Kartoffelsorten werden in der Bevenser Region angebaut – sie landen auf den Tellern der heimischen Gastronomie, verarbeitet zu köstlichen Gerichten.

Doch ein Besuch in der Lüneburger Heide lohnt sich dank der vielseitigen Optionen nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über!

Mehr unter www.bad-bevensen.de. Startfoto: (Foto: epr/Bad Bevensen Marketing/Markus Tiemann)

Eine Reportage über eine mehrtätige SternRad-Reise: HIER

 

, , , ,