29. März 2020 Hans-Raimund Kinkel

Ein Brief von der Landpartie

Aufgrund unseres Themenschwerpunktes „Radfahren“ möchten wir in unserer Berichterstattung in der Coronavirus-Zeit ein Beispiel für eine entsprechend angemessene Aktivität des Radreise-Veranstalters „DieLandpartie Radeln & Reisen“ veröffentlichen.

Liebe Gäste der Landpartie,
wir alle erleben in diesen Tagen eine nie dagewesene Situation. Reisewarnungen, Mobilitätseinschränkungen und Kontaktbegrenzungen bestimmen neuerdings unseren Alltag. Viele Reisegäste kontaktieren uns dieser Tage mit Zuspruch und Unterstützung, aber natürlich auch mit Fragen, Unsicherheit und Stornierungen.

Ihnen allen möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit, Ihre Unterstützung und die vielen wunderschönen, gemeinsamen Momente auf vergangenen Reisen danken. Ein besonderer Dank gilt den vielen Gästen, die sich entschieden haben, ihr Geld als Gutschrift für eine spätere Landpartie-Reise stehen zu lassen oder auf einen späteren Reisetermin umzubuchen.

Unsere Kundenberaterinnen leisten im Moment Großartiges. Sie sind bemüht, alle Fragen und Wünsche freundlich und verbindlich, wie Sie es von der Landpartie kennen, zu bearbeiten.

Die Landpartie, das sind derzeit 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Festanstellung und weitere 41 saisonal beschäftigte Reiseleiterinnen und Reiseleiter. Unser Ziel ist es, mit allen Mitarbeitern sicher durch die Krisenzeit zu gehen, und das von Ihnen in uns gesetzte Vertrauen auch in der Krise zu erhalten.

Wir bitten Sie, unsere Gäste, in dieser Zeit Ruhe zu bewahren, abzuwarten und uns bei Reiseabsagen mit Umbuchungen und Akzeptanz einer Gutschrift anstelle der Rückzahlung zu unterstützen. Helfen Sie uns so, die Zeit zu überstehen.

In dieser Zeit der Einschränkungen werden wir Sie vom Homeoffice aus regelmäßig mit Beiträgen aus unseren Reiseregionen informieren und unterhalten, denn wir wollen neben dem aktuell Notwendigen natürlich den Blick in eine hoffentlich nahe Zukunft richten, die uns das Reisen und Radeln in der Natur wieder unbeschwert ermöglicht.

Unsere über 700 Fahrräder und E-Bikes stehen zurzeit im Lager. Wir möchten allen Mitarbeitern im Gesundheitswesen in Oldenburg und Umgebung, die zurzeit keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchten und kein taugliches Fahrrad haben, anbieten, ein Landpartie Rad kostenfrei während der Corona Krise zu nutzen.

Nehmen Sie Kontakt über www.dieLandpartie.de mit uns auf und geben Sie diese Information gerne weiter, wir möchten dort helfen, wo wir können.

Wir sehen mit Hoffnung und Optimismus in die Zeit nach der Corona-Krise und freuen uns darauf, uns wieder gemeinsam unserer Aufgabe und Passion zu widmen, nämlich die schönsten Radreisen für Sie zu organisieren!

Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Ihre Inge Hauer

Foto: © Die Landpartie

, ,