10. Dezember 2020 Hans-Raimund Kinkel

Die azurblaue Küste auf der Eurovelo 8

Die europäischen Radstrecken, ausgewiesen mit Eurovelo plus Nummer, verbinden jeweils mehrere Länder miteinander. Die Eurovelo 8 ist die Strecke für Meerliebhaber und wärmere Gebiete. Sie führt von Cadiz bis nach Athen und dann weiter nach Zypern oder Izmir in der Türkei. Einer der schönsten Streckenabschnitte passiert die Côte d’Azur von Mandelieu-La Napoule bis nach Ventimiglia in Italien. Die Einladung, eine der weltweit beliebtesten Küsten mit dem Rad zu erkunden. Warum nicht mit dem Rad auf der Croisette in Cannes flanieren.

Weiter geht’s nach Antibes entlang des Meeres nach Nizza. Von dort folgt der Weg noch der Küste bis nach Beaulieu-sur-Mer bis er der oberen Corniche in den Adlerhorst Eze bis ans Cap Martin folgt. Dieser Abschnitt bietet überwältigende Panoramasicht. Weiter dem Wasser folgend ist die letzte französische Station die Gartenstadt Menton, bevor man weiter gen Italien in Richtung Turin radelt. An der Côte d’Azur folgt die Strecke hauptsächlich der grünen Radstreckenführung und auf ein paar Abschnitten wenig befahrenen Straßen auf 98 Kilometern.
Mehr Infos zur Strecke

https://de.eurovelo.com/ev8/from-beziers-to-nice; Foto: 6-etangs_entre_bages_et_sigans_credits_les_poulets_bicyclettes

, , , ,