25. August 2020 Hans-Raimund Kinkel

Corona – und noch lange kein Ende

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den weltweiten Tourismus sind weiterhin unabsehbar. Die UN befürchtet, dass 120 Millionen Beschäftigte in dieser Branche davon betroffen sein werden und möglicherweise vor dem wirtschaftlichen Aus stehen. Überwiegend seien es in dieser Branche kleinere Unternehmen und besonders betroffen sind Frauen.

Für den Reise-Pilot als Medium, das über Reisen, Urlaub und Freizeit-Ideen berichtet, wir es zunehmend schwerer, über Reiseziele zu berichten. Denn von jetzt auf gleich können sich die Verhältnisse durch neue Entwicklungen und Vorschriften verändern und Zielgebiete als Risikogebiet eingestuft werden.

Wir wollen trotzdem weiter über interessante Regionen und Reiseziele berichten, bitten aber unsere User, sich jeweils aktuell sehr intensiv über das jeweilige Urlaubsland bzw. die Urlaubsregion zu informieren, wenn sie zu ihrer Urlaubsreise antreten. Infizieren kann man sich im Prinzip ohnehin überall, auch bei uns in den deutschen Urlaubshochburgen. Die persönlich möglichen Schutzmaßnahmen sollte man deshalb sehr präzise einhalten.

Wir werden nicht über individuell etablierte Schutzmaßnahmen von z.B. Hotels berichten, da wir dies inzwischen für selbstverständlich halten. Und über die tagesaktuellen Entwicklungen zur Corona-Lage berichten unserer öffentlichen Medien.

, , ,