Tipps für Urlaub im Thüringer Wald

Gemeinsam mit einem kundigen Naturführer kann man das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald und das „Land der Tausend Teiche“ entdecken. Soll es doch mehr Action sein? Kein Problem im LOTTO Thüringen BIKEPARK Oberhof: Hier kann man sich auf den neuen Trails austoben oder mit dem Bike in einen Riesen-Airbag springen.

Weiterlesen

Die Ferienregion Südwärts

„Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.“ Während Wandern zu Zeiten des Philosophen Laozi wohl vor allem der Fortbewegung diente, ist es heute mehr denn je eine aktive Entschleunigung vom Alltag, ein Krafttanken in der Natur und ein Energieschub für Körper und Seele.

Weiterlesen

Ausflug zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

Die Großglockner Hochalpenstraße ist die höchstgelegene Passstraße in Österreich und führt auf 48 Kilometer von Heiligenblut in Kärnten bis Bruck im Salzburger Land. Egal ob mit dem Auto, dem Motorrad oder dem Fahrrad, die 1935 erbaute Panoramastraße gehört zu den meistbesuchten Ausflugszielen in den Alpen und ist somit ein absolutes Muss für einen Roadtrip.

Weiterlesen

Neuer Qualitätswanderweg entlang des Weißen Mains

Das Fichtelgebirge liegt zwischen Bayreuth und dem tschechischen Eger. Hier finden aktive Urlauber ein 3.400 Kilometer umfassendes Wanderwegenetz mit Touren durch stille Täler und im Herbst bunte Fichten- und Buchenwälder, vorbei an außergewöhnlichen Stein- und Felsformationen.

Weiterlesen

„Hölzerne Hand“ weist Wanderern den Weg

Besondere Aussichten genießen Besucher rund um Deggendorf in Niederbayern, dem „Tor zum Bayerischen Wald“. In knapp 1.000 Metern Höhe befindet sich dort, versteckt im dichten Hochwald des Deggendorfer Ortsteils Greising am Kreuzungspunkt mehrerer Wanderwege, eine „Hölzerne Hand“.

Weiterlesen

Hike & Bike „um die Welt“

Während anderswo in den Alpen schon Schnee liegt, radeln und wandern Urlauber im Tessin noch bei milden Temperaturen. Dabei gibt es für jedes Fitnesslevel die passende Route. So hat es der neue Mountainbike-Trail auf dem Monte Tamaro in sich: Nach einem ruppigen Anstieg geht es technisch anspruchsvoll ins Tal zwischen Locarno und Lugano.

Weiterlesen

Über Stock und Stein – Im Herzen Bayerns

In Bayerns Herzstück – gelegen zwischen München, Ingolstadt, Nürnberg und Regensburg – werden Naturfreunde von einer Vielfalt an spannenden, abwechslungsreichen Wanderwegen begrüßt. Ob sportlich durch das Altmühltal oder durch das sanfte Hügelland der Hallertau, ob durch weitläufige Kurparks oder Bayerns erstes Nationales Naturmonument „Weltenburger Enge“ mit dem Donaudurchbruch – es warten Wandertouren für jeden Geschmack.

Weiterlesen

Wo geht noch was im Herbst?

Individuell urlauben – mit dem sicheren Gefühl einer Pauschalreise. Die detailliert geplanten Wander- und Radtouren von Wikinger Reisen machen es Individualurlaubern einfach. „Wir haben die aktuellen Reisesituationen im Blick, überwachen wechselnde Einreisebedingungen und sind nur in sicheren Regionen unterwegs. Und wir reagieren im Falle einer Reisewarnung sofort“, unterstreicht Produktmanagerin Raphaela Fritsch.

Weiterlesen

Umweltfreundlich Per pedes durch Occitanie

Füße sind das natürlichste und umweltfreundlichste Fortbewegungsmittel des Menschen. Wer gemächlich einen Fuß vor den anderen setzt, hat Muße die Landschaft zu genießen, die Natur zu beobachten und Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Weiterlesen

Genuss-Wandern, Trailrunning und flüssige Erinnerungen

Wer sich schon immer einmal im Trailrunning versuchen oder bei einer Wanderung das Meditieren üben wollte, der muss nicht weit reisen. Gerade im Herbst locken nahegelegene Regionen in Deutschland und Österreich mit jeder Menge Outdoor- und Wellness-Angeboten, saisonalen Köstlichkeiten und Weinfesten. Die folgenden fünf Regionen warten mit ganz besonderen Urlaubserlebnissen auf.

Weiterlesen

Südtirols „Stonehenge“ im Sarntal

Niemand weiß, was es mit ihnen auf sich hat und wann sie entstanden sind: die „Steinernen Männchen“ auf der Hohen Reisch im Sarntal in Südtirols Süden. Die willkürlich arrangierten Skulpturen geben jede Menge Rätsel auf.

Weiterlesen

Dr. Wald-Weg im Thüringer Wald

Schmiedefeld, Stützerbach und Frauenwald – das sind die drei Orte, die der 21 Kilometer lange Dr. Wald-Weg verbindet. Er ist eine besonders abwechslungsreiche Kombination aus Naturerlebnis und einem ganz besonderen Bahnhof. Er hält darüber hinaus eine kulinarische Kuriosität parat.

Weiterlesen

Neun Mehrtageswanderungen in Europa

Tiroler Majestäten, kanarische Nord-Süd-Achsen oder mediterrane Gipfel im Schweizer Tessin: Auf Mehrtagestouren werden Wanderer nicht nur mit Naturerlebnissen und Panoramablicken belohnt, sondern erlaufen sich auch ein Stück Kultur.

Weiterlesen

Ferientage auf der Sonnenseite der Dolomiten

Umgeben von legendären Gipfeln wie Langkofel, Marmolada und Rosengarten, locken Bergtouren und Panoramawege. Die Hütten sind offen, die Lifte laufen und dank der Corona-Sicherheitsvorkehrungen können sich die Gäste endlich wieder an den Schönheiten des UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten und der eigenen Lebensqualität erfreuen.

Weiterlesen

Radfahren und Wandern in Burgund-Franche-Comté

Die französische Region Burgund-Franche-Comté hat eine Bevölkerungsdichte von nur 59 Einwohnern/km², gegenüber 237 in Deutschland. Sie ist zudem so groß wie Niedersachen. Da finden Urlauber genügend Platz um in freier Natur tief durchzuatmen. Radfahren und Wandern sind in diesem Sommer Trend.

Weiterlesen

Wie sieht die Tourismus-Realität wirklich aus?

In eigener Sache: Das Online-Portal „reise-pilot.de“ ist schon von seiner Konzeption her ein aktuelles Barometer für das Interesse im Tourismus. Wir analysieren täglich, für welche Art von Reisen sich unsere User interesieren und vor allem auch, wieviele sich konkret überhaupt für Reisethemen interessieren. Und da müssen wir zur Zeit feststellen, dass sich die Seitenaufrufe und Nutzerzahlen um rund 85% reduziert haben.

Weiterlesen

10 Top Naturrouten in Brabant

Die verschiedenen ausgedehnten Naturschutzgebiete, Moore und Wälder sind genau das Richtige für aktive Tage in der freien Natur. Das Tourismusbüro VisitBrabant hat zehn seiner schönsten Routen durch die Natur zusammengestellt, die in Zusammenarbeit mit Förstern, Künstlern und Reitern entwickelt wurden. Und das alles anhand des offiziellen Knotenpunkt-Systems, das zu den besten Europas zählt.

Weiterlesen

Im Tal der Höhlen

An Regentagen ist Höhlenbauen für Kinder das Größte. Es reichen ein Tisch und eine Decke und schon kann man es sich so richtig gemütlich machen. Dass Naturhöhlen schon unseren Vorfahren als schützende Behausung dienten, können die Kleinen so sehr gut nachfühlen. Wer das eigene Wissen auffrischen und den Kindern echte Höhlen zeigen möchte, der sollte die Region rund um das Lonetal besuchen. Hier hinterließen Menschen schon vor etwa 40.000 Jahren ihre beeindruckenden Spuren.

Weiterlesen

La Gomera öffnet ab Juli für Touristen

Wanderungen durch den Nebelwald, Spaziergänge am Naturstrand, Relaxen am Pool, einheimische Spezialitäten in den pittoresken Cafés und Restaurants genießen – all das und vieles mehr ist auf La Gomera ab dem 1. Juli für deutsche Touristen wieder möglich.

Weiterlesen

11 Wander-Tourentipps im Nördlichen Schwarzwald

Auf Erlebnistour den Schwarzwald-Dschungel erkunden, auf Stiefelreise die vielfältigen Naturräume entdecken oder auf Höhenwegen die Weitblicke genießen: Im Nördlichen Schwarzwald finden Familien, Naturliebhaber und Outdoor-Fans gerade jetzt abwechslungsreiches Wandervergnügen – auch abseits der bekannten Premium- und Qualitätswanderwege.

Weiterlesen

Wander- und Radtipps rund um Pfronten

Natur tanken und Bergluft schnuppern – in Pfronten im Allgäu verbringen Outdoor-Begeisterte eine Auszeit fernab der touristischen Hochburgen in Deutschlands ersten „Europäischen Wanderdorf“. Egal, ob auf eigene Faust oder mit einheimischem Guide, auf zahlreichen Wander-, Rad- und Themenwegen erkunden Urlauber das sagenumwobene Voralpenland, entdecken geschichtsträchtige Schlösser und Burgen aus längst vergangenen Königszeiten oder lassen beim Baden an einem der zahlreichen kristallklaren Seen die Seele baumeln.

Weiterlesen

Radtrassen, Haldenwandern, Industriekultur

Ausgezeichnete Radwege entlang der Ruhr und Lippe, 1200 Kilometer radrevier.ruhr auf alten Trassen, imposante Haldenlandschaften und viel Industriekultur zum Entdecken – die Metropole Ruhr positioniert sich mit Rad-und Aktivtourismus in einem 3-Stufen-Plan und sucht damit „aktive“ Wege aus der Corona-Krise.

Weiterlesen

Die besten Orte auf Island zum Wandern

Sobald es wieder möglich ist: Zu Fuß auf Entdeckungsreise durch Island: Ob entlang des Arctic Coast Way in der nördlichen Region oder oben auf dem Berg Snaefell unter der Mitternachtssonne in Ostisland und auf einer Gletscherwanderung in Südisland – diese Orte auf der größten Vulkaninsel der Welt bieten das Erlebnis der absoluten Stille inmitten der Natur.

Weiterlesen

Jetzt Rundwanderwege für die Fitness nutzen

In der Coronavirus-Krise ist es wichtig, sich weiterhin fit zu halten. Neben den Aktivitäten zuhause, die jetzt oft von den Studios per Videostreaming als Anleitung geliefert werden, empfehlen die Ärzte, auch weiterhin an der frischen Luft unterwegs zu bleiben. Rundwanderwege bieten sich da an, die man überall vor der Haustüre oder nach kurzer Anfahrt erreichen kann.

Weiterlesen

Sommer-Tipp: Bade- oder Aktivurlaub am Lake Powell

Die Tage sind lang und sonnig, das Wasser ist herrlich warm und die Sonnenuntergänge sind atemberaubend. Es ist Sommer. Und wo könnte man den besser genießen als am Wasser? Der riesige Stausee Lake Powell im Grenzgebiet der US-Bundesstaaten Utah und Arizona gehört zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten im Südwesten der USA und ist ein beliebtes Ziel im Sommer.

Weiterlesen

Aktiv im frühen Frühling auf Jersey

Sicherlich, irgendwo ist immer Frühling. Allerdings muss man mitunter weit reisen, um sich nach kalten Wintertagen an den ersten Blüten zu erfreuen. Als ebenso lohnende wie naheliegende Alternative hat sich eine kleine Insel im Golf von St. Malo vor der Westküste der Normandie einen Namen gemacht.

Weiterlesen

Wandern im deutsch-niederländische Grenzgebiet

Wandern fernab von Bergen und Meer, dafür im Moor und zwischen Großsteingräbern, die älter sind als die Pyramiden in Ägypten. Das geht im deutsch-niederländischen Grenzgebiet mit seinen geschwungenen Hügellandschaften, die sich mit Feldern, Mooren, Heidelandschaften und Wäldern abwechseln.

Weiterlesen

Premiumwanderweg „DonAUwald“

Wandern macht glücklich! Die einen freuen sich auf die aktive Betätigung, die anderen auf die Ruhe in Flora und Fauna und die nächsten können die leckere Belohnung im Wirtshaus am Ziel kaum erwarten. Egal was persönlich glücklich macht, der insgesamt 59 Kilometer lange Premium-Wanderweg DonAUwald, zertifiziert nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstituts, bietet zwischen Günzburg und Schwenningen unvergessliche Eindrücke für alle erfahrenen Wanderfreunde – und die, die es werden wollen.

Weiterlesen

Neue Wanderreise in Jordanien

SKR Reisen, der Spezialist für weltweite Reisen in kleinen Gruppen, hat eine neue Reise in sein Portfolio aufgenommen: Ab Oktober 2020 können Interessierte in 11 Tagen die Schönheit und landschaftliche Vielfalt Jordaniens bei leichten bis mittelschweren Wanderungen entdecken.

Weiterlesen

Weitblick und Wanderglück im Fichtelgebirge

Mit einem Wanderwegenetz von 3.400 Kilometern lässt das Fichtelgebirge die Herzen von Wanderern, Gipfelstürmern und Naturliebhabern höherschlagen. Der deutsche Wanderverband verlieh dem „Fränkischen Gebirgsweg“ im Februar 2020 zum fünften Mal in Folge das Prädikat „Qualitätswanderweg“. Bei seinem Wanderangebot setzt die Mittelgebirgsregion auf Qualität und Naturerlebnis.

Weiterlesen

Wandern rund um den Wilden Kaiser

Österreichs Wanderdörfer sind mit insgesamt 47 Mitgliedsregionen – von Vorarlberg bis zum Burgenland – die absoluten Experten, wenn es um besonders magische Momente in den Bergen geht. Um den Wilden Kaiser ranken sich besonders viele Mythen und Geschichten.

Weiterlesen

Zu Fuß durch die Provence

Wanderführer über die Provence gibt es einige. „Zu Fuß durch die Provence“ von François Meienberg beginnt in der Tat, wo andere aufhören: 17 Vorschläge für Weitwanderungen mit insgesamt 74 Wandertagen ziehen sich von den Alpen bis zur Küste.

Weiterlesen

Wandervergnügen im ZweiTälerLand

Im ZweiTälerLand im südlichen Schwarzwald finden Aktivurlauber vor den Toren Freiburgs auf den insgesamt 106 Kilometern des ZweiTälerSteigs ausgezeichnetes Wandervergnügen. Bereits zum vierten Mal erhielt der abwechslungsreiche Rundweg vom Deutschen Wanderverband nun das Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“.

Weiterlesen

Kultur- und Naturschätze des Großen Kaukasus

Schon im 4. Jahrhundert und damit nur wenig später als in Armenien wurde das Christentum auch im nördlich angrenzenden Georgien zur Staatsreligion erhoben. Die isolierte Lage des Landes in den Bergregionen des Großen Kaukasus führte zur Ausbildung einer eigenständigen Kirchenkunst und -architektur. Eindrucksvolle Zeugnisse der Kirchengeschichte stellen beispielsweise die Wehrkirche von Ananuri im Norden, die Dreifaltigkeitskirche von Gergeti, der Gelati-Klosterkomplex und die Bagrati-Kathedrale im Westen dar.

Weiterlesen

Metropolen zu Fuß entdecken

Stadt trifft Land, Kultur trifft Natur. Aktivspezialist Wikinger Reisen hat neue Wanderreisen für alle, die gern mittendrin sind, aber auch mal durchatmen möchten. „Urban Hikers“ erobern gemeinsam Lyon, Madrid und London zu Fuß. Oder reisen von St. Petersburg nach Moskau. Sie entdecken Gourmetküchen und Geheimtipps, Prachtstraßen und Parks, idyllische Flussufer und grüne Oasen.

Weiterlesen

Studienreise – Englische Gartenpracht

Gartenkunstwerke bilden einen Schwerpunkt der neu konzipierten Studienreisen von Biblische Reisen.
England ist bekannt für seine zahlreichen alten Herrschaftshäuser mit liebevoll gepflegten blühenden Gärten. Da kann es gar nicht ausbleiben, dass im Rahmen einer Studienreise durch Englands Süden neben imposanten Kathedralen und Zeugnissen des frühen englischen Christentums auch einige besonders prächtige Gartenanlagen angesteuert werden.

Weiterlesen

Wandern im Snowdonia-Nationalpark in Wales

Lebhafte Badeorte aus viktorianischer Zeit und die Burg, in der Prinz Charles zum Prince of Wales gekrönt wurde. Steilküsten, Sandstrände und tiefblaue Bergseen. Der Snowdonia-Nationalpark im Nordwesten von Wales ist voller Kontraste. Natours Reisen bietet ab 2020 die einzige Wanderreise in Kooperation mit dem Nationalparkcenter dorthin an.

Weiterlesen

Wandern in der malerischen Toskana

Zwischen Florenz und Mittelmeerküste locken Weinberge, Wälder, historische Sehenswürdigkeiten und regionale Küche Wanderer in die Toskana. Die Gäste von Dertour wandeln bei der einwöchigen Individualreise „Malerische Toskana“ auf den Spuren von Medici und Etruskern auf Pilger- und Handelswegen durch die reizvolle Landschaft der italienischen Region.

Weiterlesen

Wanderwege im Bad Bergzaberner Land

Wenn der Alltagstrott einen fest im Griff hat, wächst die Sehnsucht nach einer Auszeit. Dann möchte man Neues erleben, Unbekanntes sehen und zeitgleich aufgestauten Stress abschütteln. Wer dafür nicht zwangsläufig das Land verlassen möchte, kann stattdessen die eindrucksvollsten Ecken Deutschlands auf exklusiven Wanderwegen erkunden und sich der Ruhe sowie Schönheit der Natur hingeben.

Weiterlesen