Auf Entdeckertour entlang der Vils

So vielfältig wie die Natur selbst sind auch die Möglichkeiten, sie zu erleben. Während der eine lieber zu Fuß unterwegs ist und die Landschaft im wahrsten Sinne des Wortes erwandert, schwingt sich der passionierte Zweiradfan in den Sattel und tritt kräftig in die Pedale. Bietet das zu erkundende Gebiet zusätzlich einen Wasserlauf, kommen auch Kanufahrer auf ihre Kosten.

Weiterlesen

Zu Mühlen- und Museen in Hamburgs Osten mit dem Rad

Der Slogan „Bergedorf – wo in Hamburg die Sonne aufgeht“ signalisiert, dass es sich um die Region im Osten der Hansestadt dreht. Zentrum und Ausgangspunkt für interessante Radtouren ist Bergedorf, mit den Vier- und Marschlanden flächenmäßig der größte Bezirk und dadurch prädestiniert für Radtouren. Und es gibt hier viel zu entdecken – Mühlen und Museen und sogar eine bedeutende Sternwarte kann man besuchen.

Weiterlesen

Die „bessere“ Alternative zum Helm

Langsam fallen auch die letzten Blätter von den Bäumen. Es ist kalt, rutschig und nass auf den Straßen. Für Fahrradfahrer bedeutet dies besondere Vorsicht im Straßenverkehr, denn durch die frühe Dunkelheit steigt das Unfallrisiko. Doch Fahrradfahrer können sich vor Gefahren in der Herbst- und Winterzeit schützen.

Weiterlesen

Stellungnahme des ADFC zur Radhelm-Diskussion

Der ADFC hat sich zu unserem Beitrag vom 27.10.2018 im Zusammenhang mit einer Aussage im Hamburger Abendblatt geäußert.“…der ADFC setzt beim Helm auf Freiwilligkeit. Vor allem Kinder und ältere Menschen sind physisch verletzlicher, deshalb ist für sie das Tragen eines Helmes empfehlenswert.

Weiterlesen

Skandalös: ADFC rät von Fahrradhelm ab

ADFC disqualifiziert sich“!

Ausgerechnet der ADFC in Hamburg hat in einem Bericht des Abendblatts vom Tragen des Fahrradhelms abgeraten mit der skandalösen Begründung „…durch das Tragen des Helms würden keine Unfälle verhindert“. Was ist das denn für eine Argumentation? Dann bräuchte man auch keine Sicherheitsgurte und Airbags in Autos. Auch sie verhindern keine Unfälle, sondern schützen möglicherweise bei Unfällen. Und das tut auch der Fahrradhelm. Die erste Frage im Krankenhaus nach einem Fahrradunfall ist: „… hatten Sie einen Helm auf?“ Warum? Weil dies möglicherweise Rückschlüsse darauf zulässt, ob gezielte, weitere Untersuchungen notwendig sein könnten. Mit diesem Argument hat sich der ADFC meiner Meinung nach völlig unglaubwürdig gemacht und als Vertretung für die Fahrradfahrer disqualifiziert!

Kirchentour durch die Vier- und Marschlande mit dem Rad

Für mich als Freizeitradler richtet sich das Interesse mehr auf die landschaftlichen Schönheiten und auf das „Originale“ der Vier- und Marschlande. Und dabei kommt man an den typischen Kirchen mit ihren wunderschönen Friedhöfen nicht vorbei. Deshalb habe ich eine „Kirchentour durch die Vier- und Marschlande“ mit dem Rad zusammengestellt.

Weiterlesen

Radausflug zum Öjendorfer Park

Das herrliche Oktoberwetter dieses Jahr lädt nicht nur in Hamburg zu spontanen Entdeckungstouren ein. Wir hatten uns für den Sonntag Mitte Oktober bei herrlichem Sonnenschein und rund 25°C den Öjendorfer Park im Osten Hamburgs vorgenommen. Mit dem Rad ist dieser unter Denkmalschutz stehende öffentliche Park aus allen Richtungen Hamburgs und vor allem natürlich den östlichen Stadtteilen gut zu erreichen.

Weiterlesen

Mountainbike-Touren im Bad Bergzaberner Land

Die Schönheit der Welt genießen, bei Abenteuern dabei sein, besondere Momente mit Freunden teilen und sich an der frischen Luft bewegen: Am liebsten würden wir alles auf einmal erleben, wie sollen wir uns da bloß für eine Aktivität entscheiden? Zum Glück müssen wir das gar nicht! Es gibt Angebote, die all unsere Wünsche miteinander kombinieren, wie beispielsweise grandiose Mountainbike-Touren.

Weiterlesen

Vendée Atlantik als Reiseziel im Herbst

Die französische Vendée an der Atlantikküste hat nicht nur in den Sommermonaten die Gunst der Touristen. Auch in der Nachsaison gibt es in der sonnenverwöhnten Region viele Highlights und man genießt Städte und Landschaften viel entspannter.

Weiterlesen

Erstes A-ROSA Schiff mit E-Bikes ausgestattet

Wer auf einem A-ROSA Flussschiff unterwegs ist, kann auf allen Städte- und Naturreisen aktiv mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour gehen. Denn alle elf Schiffe sind mit modernen Tourenrädern der Marke ROSE Bikes ausgestattet. Mit A-ROSA VIVA führt erstmals ein Schiff der Flotte moderne E-Bikes der Marke Diamant mit.

Weiterlesen

Goldener Herbst in der Südsteiermark

Den Herbst von der goldenen Seite genießen: Die Südsteiermark profitiert durch ihr mediterranes Klima auch noch bis in den Spätherbst hinein durch zahlreiche Sonnenstunden und ist bei Urlaubern als Genuss- und Weinregion besonders beliebt. Die Golden Hill Country Chalets & Suites sind idealer Ausgangsort um Weinberge mit dem Fahrrad, zu Fuß, sogar mit dem eigenen Pferd oder mit einem Gratis-BMW der Wahl zu erkunden.

Weiterlesen

Im Downhill-Flow am Jochpass

Zwischen klaren Bergseen und mystischen Gletschern gelegen, gilt Engelberg als Bike-Destination Nummer 1 in der Zentralschweiz. Mit dem neuen Jochpass-Trail ist nun eine Route entstanden, die jeder Ambition und jedem Level gerecht wird. Kurven, Wellen und Sprünge sind stimmig ins Naturprofil eingebettet.

Weiterlesen

Visit Victoria: Slow Down(under) im Sattel

Anhalten und aufs Rad umsteigen empfiehlt Angela Mosley von Australian Cycling Holidays. Mit geführten Touren von zwei Tagen bis zweieinhalb Wochen möchte sie Australien-Reisenden jetzt die noch wenig bekannte Region Gippsland im Bundesstaat Victoria näherbringen.

Weiterlesen

Radfahren und Mountainbiken im Val di Fassa

Die Trentiner Berglandschaft ist ein wahres Bike-Paradies. Durch ihre grünen Wälder schlängelt sich einer der meistbefahrenen Radwege der Dolomiten. Auf der Route können Fahrradbegeisterte die beeindruckende Natur des Val di Fassa auf zwei Rädern erkunden und entlegene Flecke entdecken.

Weiterlesen

10 coole Bike-Reviere zwischen Alpen und Ägäis

Hochalpin, mallorquin oder Santorin: Hauptsache sattelfest! Wer im Urlaub gern auf zwei Rädern unterwegs ist, sucht sportlichen Anspruch und Aussichten, die den Kraftakt entlohnen. Manche begeben sich dafür in bergige Gefilde, andere mögen’s rasant und ebenerdig. Ganz gleich, ob MTB-Crack, Rennradler oder Elektro-Entdecker – sie alle eint die Liebe zum Pedal. Im Folgenden präsentieren wir zehn ausgewählte Bike-Regionen zwischen Alpen, Kanaren und Kykladen.

Weiterlesen

Kroatien: Ein Paradies für Sportliebhaber

Wenn man sich die kroatische Nationalmannschaft und deren Einsatz bei der FIFA Weltmeisterschaft anschaut, ist es kaum überraschend, dass Kroatien ein Paradies für Sport- und Abenteuerliebhaber ist. Kroatien bietet zu jeder Jahreszeit zahlreiche Sportmöglichkeiten für jedermann.

Weiterlesen

Darß-Zingst – Hochburg für Radurlauber

Auf der Suche nach besonders schönen Regionen, entspannt Fahrradurlaub zu machen, haben wir uns für 5 Tage in Prerow entschieden. Drei bis vier geeignete Tagestouren hatten wir uns mit 40-60 Kilometer mit Hilfe der ADFC-Karten auf dem Tablet ausgesucht.

Weiterlesen

Elbe-Havel: Radreise mit Kapriolen

Nicht immer kann man bei der Planung einer Radreise darauf vertrauen, dass alles so eintritt, wie man es vorgesehen hatte. Mit etwas Flexibilität sind wir bisher aber immer gut davongekommen. Um möglichst vielen Eventualitäten vorzubeugen, bevorzugen wir inzwischen das sogenannte Sternradeln (auch Sterneradeln bezeichnet). So auch in Havelberg, wo wir das ganze Alternativ-Programm brauchten.

Weiterlesen

So radelt man in der Metropole Ruhr

Der Sommer hat begonnen und damit auch die Hochsaison für Radfahrer. Die Metropole Ruhr kann seit mehreren Jahren mit dem RuhrtalRadweg einen der meistbefahrenen Fernradwege Deutschlands vorweisen. Auch in diesem Jahr wurde die Qualität des hiesigen Radtourismus auf der Internationalen Tourismus Börse in Berlin (ITB) bestätigt: Im Ranking des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V. (ADFC) rangiert der RuhrtalRadweg mit dem dritten Platz wieder auf den oberen Rängen.

Weiterlesen

Jura & Drei-Seen-Land mit dem E-Bike entdecken

Aktiv sein und genießen gehören im Schweizer Jura & Drei-Seen-Land zusammen: Die Schweizer Ferienregion hat sich mit E-Bike-Vermietstellen, Akku-Wechselstationen und unzähligen Routentipps dem E-Bike-Trend verschrieben. Ganz neu: Die „La Route verte“ führt E-Bike-Fahrer von Schaffhausen nach Genf durch neun Kantone und sechs regionale Naturparks.

Weiterlesen

Gut Görtz – mehr als ein Hofladen

Von Cafe bis Kunsthandwek, Spielplatz bis Galerie – Als wir das erste Mal von Gut Goertz gehört haben und dabei der Ort “Heringsdorf” fiel, haben wir es gedanklich nach Usedom verlegt, dem sicher bekannteren Ort gleichen Namens als dem in Ostholstein liegenden Heringsdorf zwischen Heiligenhafen und Grömitz.

Weiterlesen

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren.

Weiterlesen

Die schönsten Rad-Mehrtagestouren der Schweiz

Reference: STS2552
Title: SWITZERLAND - SUMMER
Caption: Switzerland. get natural.
A biker on the shores of the river Aare near Grenchen, Canton Solothurn.

Schweiz. ganz natuerlich.
Ein Radfahrer an der Aare bei Grenchen im Kanton Solothurn.

Suisse. tout naturellement.
Un cycliste au bord de l'Aar pres de Granges dans le canton de Soleure.

Copyright by Switzerland Tourism By-line: swiss-image.ch/Robert Boesch
Signature: Robert Boesch
Credit: Switzerland Tourism
Created Date: 20030907

Das Veloland Schweiz ist perfekt ausgeschildert. Gäste können ganz bequem von Wegweiser zu Wegweiser radeln. Das dichte Netz an regionalen und nationalen Routen in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden macht es einfach, das Land zwischen dem Boden- und Genfersee auf dem Sattel zu entdecken.

Weiterlesen

Celle und die Region – ein Fahrrad-Mekka

Fast 1.500 Kilometer können Touristen rund um das niedersächsische Celle am Rande der Lüneburger Heide mit dem Fahrrad erkunden. Überraschend viele ausgearbeitete Radtouren führen zu den schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten der Region und der Stadt.

Weiterlesen

Burgund-Franche-Comté : Ein Radwanderweg wird getauft

Neuer Radwanderweg von der luxemburgischen Grenze bis nach Lyon. Immer an Flüssen entlang. Der V50 erhielt jetzt den Namen „L’échappée bleue: Moselle Saône à vélo“ (Der „blaue Spurt“: Mosel – Saône mit dem Fahrrad). Völliger Ausbau in absehbarer Zeit. Burgund-Franche-Comté mit großem Angebot für Radurlaub.

Weiterlesen

Radeln durch Neuengland – von einfach bis herausfordernd

Ruhige Landstraßen, malerische Dörfer, ein Panorama auf Seen, Berge und Meer: Die fünf zu Neuengland gehörenden Bundesstaaten im Nordosten der USA sind wie gemacht für Radfahrer. Viele alte Eisenbahnstrecken sind mittlerweile zu Radwegen ausgebaut worden und von einfach bis herausfordernd, Flach- oder Bergetappe und E-Bike- bis BMX-Fahrer ist für jeden was dabei.

Weiterlesen

820 Kilometer – Dänemarks neuer Ostseeradweg

Dänemark eröffnet neuen Radfernweg, der in Form einer Acht Südjütland mit ostdänischen Inseln, Seeland, dem Inselmeer und Fyn verbindet. Aktivurlauber haben die Wahl zwischen ausgedehntem Radurlaub oder Standorttouren mit weiteren lokalen Abstechern auf Tourenrad oder Mountainbike

Weiterlesen

Radwege am Flussbett – in kleinen Gruppen oder individuell

Immer schön flüssig am Ufer entlang. Die Nase im Wind, den Blick aufs Wasser – das hat was. Im Katalog „Radurlaub 2018“ von Wikinger Reisen stecken jede Menge „Flusstouren“: Klassiker auf dem Donau-, Main- oder Mosel-Radweg. Und Geheimtipps – etwa entlang des französischen Doubs in Franche-Comté oder des Dunajec in Südpolen.

Weiterlesen

Inselhopping in Weiß-Blau: Die Kykladen mit dem E-Bike

Häuser wie Würfelzucker, Kapellen mit azurblauen Kuppeln und weiße Windmühlen inmitten von tintenblauem Meer. Die Inseln der Kykladen wurden als Motiv auf Fotokalendern weltberühmt, mit Natours Reisen können Urlauber jetzt vier davon mit dem E-Bike erkunden. Im Frühjahr und Herbst bietet der Spezialveranstalter von naturnahen Aktivreisen jeweils zwei Termine an.

Weiterlesen

Besonderes Rad: Classic-E-Bike im Retro-Look

Der führende Schweizer Hersteller für stilvolle E-Bikes EGO Movement stellt sein neues Modell – das E-Bike Classic 25 – vor. Durch die nun vollständige Integration der Batterie in den Rahmen wirkt das Design des E-Bikes sehr harmonisch. Das neue Modell bietet im Vergleich zum Vorgänger außerdem eine höhere Kapazität mit einer Reichweite von bis zu 80 Kilometer.

Weiterlesen

An der Ostsee entlang: Radeln mit Küstenblick

Von Norden nach Süden entlang der Ostsee führt diese neue Reise. Am Ufer der Schlei entlang geht es unter anderem vorbei am Renaissanceschloss in Glücksburg und lauschigen Orten wie Kappeln, Eckernförde oder Oldenburg in Holstein mit seiner historische Wallburganlage.

Weiterlesen

Neu bei Natours: Watthoppen mit dem Fahrrad

Auf der einen Seite die Nordsee, auf der anderen Seite das Weltnaturerbe Wattenmeer, eine der letzten ursprünglichen Naturlandschaften Mitteleuropas. Damit punkten die fünf niederländischen Nordseeinseln. Natours Reisen, der Veranstalter von naturnahen Aktivreisen, bietet auf drei der Inseln individuelles „Watthoppen“ mit dem Fahrrad an – Gepäcktransport inklusive.

Weiterlesen

Heerlijk Zeeland! – Strand, Wandern und Radeln

Die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf, die Tage werden wieder länger, die Blumen beginnen zu blühen – kurz: Der nach dem strengen Winter sehnsüchtig erwartete Frühling kündigt sich an. Also, nichts wie ab nach draußen! Und wo geht das besser als in der Provinz Zeeland, wo frische Seeluft und die meisten Sonnenstunden der Niederlande warten und die sich nicht nur für den Strandurlaub, sondern auch für Aktiv- und Genussreisen empfiehlt?

Weiterlesen

„River Retreat“ am Naturwunder – Schlögener Schlinge

Die Schlögener Schlinge gilt als das schönste Naturwunder Oberösterreichs: An dieser Stelle zeigt die Natur eindrucksvoll, was sie kann. Mit geballter Kraft ändert die imposante Donau ihren Lauf um 180 Grad. Den Besuchern liegt eine atemberaubende Flusslandschaft für erholsame und sportliche Aktivitäten zu Füßen. Der Donausteig bietet schier unendliche Wandermöglichkeiten.

Weiterlesen

Mit dem Drahtesel durch die Mittelweser-Region

Im Alltag ist das Fahrrad unsere umweltschonende und aktive Alternative zum Auto. Wir nutzen es auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Sport. Doch auch auf Reisen möchten wir nicht darauf verzichten. Besonders in Deutschland lassen sich auf zwei Rädern die schönsten Ecken erkunden. So ist beispielsweise die Mittelweser-Region zwischen Minden und Bremen ein ideales Gebiet für alle Radliebhaber.

Weiterlesen

Der Kattegattleden ist Radwanderweg des Jahres 2018

Immer der Küste entlang, vorbei an Sandstränden, Dünen und hohen Felsklippen, durch Felder, Wiesen, Wälder und malerische Küstenstädtchen – und zwar auf weitgehend autofreien Strecken und eingebettet in eine gute Infrastruktur und Erlebnisse für jeden Geschmack. Dieses Gesamtpaket hat dem erst 2015 eingeweihten Touristenradweg Kattegattleden, der über insgesamt 370 km von Helsingborg in Skåne durch die Region Halland bis hinauf nach Göteborg führt, nun den Titel Radwanderweg des Jahres 2018 eingebracht.

Weiterlesen

Rad- & Wandersaison im Erzgebirge startet

Die Möglichkeiten sind zahllos, die Ausblicke atemberaubend. Das Erzgebirge ist eine der vielfältigsten „Freiluftsportstätten“ Deutschlands. Ab dem Wonnemonat Mai startet wieder die Rad- & Wandersaison im Erzgebirge. Egal ob allein oder in Gesellschaft, hier geht`s sportlich zu!

Weiterlesen

„Unendliche“ Reichweite – Selbstladendes E-Bike als Klapprad

Dort wo das Unterwegssein mit normalen Fahrrädern mühsam wird, zeigen Falträder ihr volles Potenzial. Mit ihrem Bike+ setzt die Wiener Rad-Manufaktur VELLO noch eins drauf: Mit einer nahezu unendlichen Reichweite dank selbstladendem E-Antrieb, sekundenschnellem Faltmechanismus und schlankem Design wird der Ride nicht nur im Urlaub sondern auch im Alltag zum Nonplusultra in Sachen smarter Mobilität.

Weiterlesen

Tourenplaner Saison 2018 für den Weser-Radweg

Kartenausschnitte, Streckenbeschreibungen, fahrradfreundliche Unterkünfte, Gastronomiebetriebe sowie Tipps für den Aufenthalt am Weser-Radweg – das alles bietet das neu aufgelegte Weser-Radweg Serviceheft für die Saison 2018. Der kostenfreie Tourenplaner ist sowohl bei der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V. in Hameln als auch bei den regionalen Partnern vor Ort erhältlich.

Weiterlesen

„Fest der Farben im Osten Kanadas“ mit dem Rad erleben

Für das Jahr 2018 hat Die Landpartie Radeln und Reisen 97 Rad- und Wanderreisen im Programm. Ein Glanzstück ist dabei ganz neu: die geführte Radreise „Fest der Farben im Osten Kanadas“. Sie trägt ihren Namen zum einen, weil beide Reisetermine in den Indian Summer fallen. Dieses einmalige Naturschauspiel mit seiner natürlichen Leuchtkraft überwältigt jeden Betrachter.

Weiterlesen