3. September 2018 Hans-Raimund Kinkel

Borkum profiliert sich im Wellness-Sektor

Borkums einmalige Lage, 30 Kilometer vom Festland entfernt, garantiert nicht nur Abstand zum Alltag, sondern auch eine pollenarme und aerosolreiche Luft. Diese macht sich bereits bei der Atmung bemerkbar, die schon bei Anreise tiefer und befreiter ist. Zudem werden Stoffwechsel und Kreislauf angeregt. Seit vielen Jahrzehnten zählt die Insel daher zu den führenden Gesundheitsdestinationen an der deutschen Nordseeküste. Nicht ohne Grund haben sich gleich sechs Kurkliniken hier angesiedelt. Vielfach zertifiziert, ob als allergikerfreundliche Kommune oder Thalasso-Heilbad, steht Borkum für hohe Qualitätsstandards.

Gerade im stetig wachsenden Wellness-Sektor konnte sich das Nordseeheilbad in den vergangenen Jahren profilieren – und damit der eigenen Losung „mediis tranquillus in undis“ (Ruhig inmitten der Wogen) gerecht werden. So bietet etwa das Gezeitenland, Borkums einzigartiges Freizeit- und Erlebnisbad, eine breite Palette an Thalasso-Anwendungen. Mit Algen, Salzwasser und frischem Nordsee-Schlick werden Wohlbefinden und Entspannung gesteigert. Ergänzend zu den Angeboten des Gezeitenlands finden Gäste auf der Insel darüber hinaus einen Fußreflexzonen-Pfad sowie einen Thalasso-Bewegungsparcours, der zum generationsübergreifenden Sporttreiben an der frischen Luft animiert.

Nicht zuletzt das umfangreiche Animationsprogramm sorgt dafür, dass die Optionen niemals ausgehen. Die vielfältigen Kurse laden dazu ein, sich in Sportarten und Disziplinen auszuprobieren, für die zu Hause die Zeit fehlt. Traditionell beliebt ist auch die Kinderanimation. Als Schlecht-Wetter-Alternative für kleine Leute lockt die Spielinsel, die erst zu Beginn des Jahres umfassend renoviert wurde. Nun lädt sie in noch freundlicherer und farbenfroherer Umgebung zum Spielen und Toben ein.

Besonders zur Ferienzeit im Sommer finden zahlreiche Kinder- und Familien-Events statt. Poolpartys im Gezeitenland, Spiel- und Festwochen an der Kulturinsel, Nordseeforscher im Aquarium oder Strandfeten sind nur einige der vielen Aktionen für unsere kleinen Gäste.

Christian Klamt, Kur- und Tourismusdirektor: „Das gesunde Klima und die vielseitige Natur machen unsere Insel zu einem einzigartigen Tourismusstandort. Borkum vereint Entspannung und Aktivsein, Gesundheit und Erlebnis, Jung und Alt.“

Foto: © Borkum-Torsten-Dachwitz

, , , , , , , ,