27. Mai 2019 Hans-Raimund Kinkel

Baumzelt-Camping am Faaker See

Sanft wiegt sich das Zelt im Wind. Vor dem Eingang plätschert das Wasser ans Ufer. Was eher klingt wie die Beschreibung eines Sommertages in der Hängematte, ist ein ganz eigenes Übernachtungserlebnis am Faaker See. Sogenannte Baumzelte schweben auf dem Campingplatz Anderwald etwa eineinhalb Meter über dem Boden zwischen den alten Föhren direkt am Seeufer.

Leicht kann man ein- und aussteigen, denn die Zelte sind jeweils an drei Bäumen befestigt, so schwebt das Zelt zwar, aber es schaukelt nicht so extrem wie eine Hängematte. Die Planen der Zelte sind transparent und ermöglichen den Baumzelt-Campern einen freien Blick auf den See und nachts in den Sternenhimmel. Entspanntes Hängematten-Gefühl ohne lästige Mücken. Öffnet man am Morgen nach einem erholsamen Schlaf die Augen, erblickt man vermutlich eine Entenfamilie auf dem See, einen Fischer in seinem Boot, weit draußen auf dem Wasser, Bäume und Strand. Sonst nichts. Schöner kann Campen nicht sein. Eine Nacht im fertig aufgehängten 2-Personen-Baumzelt kostet pro Person 39 Euro. www.campinganderwald.at/baumzelt; Foto: © Baumzelt am Strand / Anderwald

, ,