11. Juni 2022 Hans-Raimund Kinkel

Auf eigene Faust: Südafrika neu entdecken

Südafrika steht bei den Bundesbürgern mit Fernweh als Urlaubziel hoch im Kurs – mehr noch, seitdem das Land Ende Januar von der Liste der Hochrisikogebiete gestrichen wurde. Das bedeutet, dass Urlauber unabhängig von ihrem Impfstatus bei ihrer Rückkehr nach Deutschland nicht mehr in Quarantäne, sondern nur noch einen negativen Test vorweisen müssen. „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung des Auswärtigen Amts, die Reisewarnung für 13 afrikanische Staaten aufzuheben, zumal die Menschen insbesondere in Südafrika sehr umsichtig und vorbildlich mit der Corona-Situation umgehen“, weiß FTI Group Strategic Destination Officer Africa Ulrike Schäfer, die erst kürzlich die Region am Westkap besucht hat: „Die Sicherheits- und Hygiene-Maßnahmen werden dort von den Einwohnern, mit denen ich gesprochen habe, als äußerst hilfreich begrüßt, denn jeder will dazu beitragen, dass die Pandemie bald beendet wird.“

Mietwagenrundreise: mobil und flexibel

© Getty Images / FT

Besonders beliebt ist Südafrika bei jenen, die das Land auf eigene Faust mit dem Auto erkunden wollen. „Die Nachfrage nach Mietwagen ist aktuell sehr groß – dank guter Straßen und Streckverbindungen lässt sich das vielseitige Land komfortabel und maximal flexibel erkunden“, so Schäfer und rät: „Früh buchen lohnt sich, damit die gewünschte Mietwagenkategorie auch noch verfügbar ist.“
Um der stetig wachsenden Nachfrage nach Rundreisen per Mietwagen zu begegnen, hat FTI eine neue Tour ins Programm genommen, die auf touristisch weniger bekannte Pfade führt. Der Hluhhluwe Nationalpark und die Strände der Sodwana Bay zählen zu den Highlights der neuntägigen Reise „Kwa-Zulu Natals wilde Schönheit“, die in Durban startet und Liebhaber kilometerlanger Strände und Safari-Fans gleichermaßen glücklich macht. So ist die hügelige Landschaft des Hluhhluwe Reservats bekannt für ihre große Nashorn-Population. „Bei den zwei inkludierten Pirschfahrten sind die Chancen groß mindestens einen der „Big Five“ zu Gesicht zu bekommen“, so Ulrike Schäfer.

Spektakuläre Übernachtung: Ein Bett auf der Brücke

© Getty Images / FTI

FTI hat zahlreiche Hotels im oberen Preissegment neu in sein Programm aufgenommen: Ein besonderer Hingucker ist das Kruger Shalati. Inmitten des weltbekannten Nationalparks liegt dieses Hotel – ein stationärer Zug auf einer historischen Eisenbahnbrücke. Gäste fühlen sich an Bord an elegante, längst vergangene Zeiten erinnert und genießen doch sämtliche modernen Annehmlichkeiten. In den verglasten Wagons ist Platz für zwei Gäste, in den Brückenpfeilern kommen Familien oder größere Gruppen komfortabel unter. Unter der Brücke verläuft der Sabie-River, sodass Gäste Flusspferde, Elefanten und Co. bequem vom spektakulären Pool-Deck aus beobachten können.

Hotelneuzugänge am Kap
Auch in und um Kapstadt hat FTI sein Hotelangebot erweitert: In Constantia, rund 15 Auto-Minuten von der Waterfront entfernt, am Fuße des Tafelbergs liegt das Cellars-Hohenhort, ein „Small Luxury Hotel of the World“. Umgeben von üppigen Gärten verwöhnt das Fünf-Sterne-Haus seine Gäste mit einem hauseigenen Restaurant, Spa, zwei Pools und einem Tennisplatz. Mit den zur Verfügung stehenden Mountainbikes lässt sich das noble und zugleich ländlich anmutende Constantia, auch der Weinkeller Kapstadts genannt, erkunden. Mitten im Herzen der Stadt befindet sich das Old Bank Hotel. In dem 1902 erbauten Gebäude treffen viktorianische Eleganz und zeitgenössisches Design aufeinander. Ein weiterer Neuzugang im FTI Portfolio ist das schicke Kloof Street Hotel, das in der namensgebenden Kloof Street liegt. Die Verlängerung der Long Street ist dank ihrer individuellen Boutiquen, der kleinen Cafés und Bars ein beliebtes Ziel zum Ausgehen, Bummeln und Shoppen.

Preisbeispiele:

„KwaZulu-Natals wilde Schönheit“
Rundreise inklusive Mietwagen Toyota Urban Cruiser (Ultra inkl. Navi Paket) und Emirates Flügen ab Frankfurt: 1.09.22 – 10.09.22 für 3072 Euro pro Person

Kruger Shalati
All-inclusive 505 Euro pro Person/Nacht in einem Carriage Room

Kloof Street Hotel
Doppelzimmer mit Frühstück: beispielsweise von14.05.22 – 15.05.22, 51 Euro pro Person

Tipp Special Offer: Bei Buchung bis 180 Tage vor Anreise gibt es einen Rabatt von zehn Prozent
Im Zeitraum bis 30.09.22 erhält man bei einem Aufenthalt von drei Nächten eine weitere Nacht kostenlos.

www.fti.de. Startfoto: © Getty Images / FTI

,