5. April 2021 Hans-Raimund Kinkel

Achtsamkeit in den ligurischen Bergen

Im Nordwesten Italiens, zwischen dem Tyrrhenischen Meer und den faszinierenden Seealpen liegt Ligurien. Eine Region mit eindrucksvollen Bergen und sanften Hügeln, kleinen Buchten, langen Stränden, malerischen Orten und beeindruckenden Wanderwegen. Ligurien mit seiner unberührten Natur, authentischen Bergdörfern und seiner einzigartigen Kultur ist ein besonderer Ort zum Abschalten. Die ligurischen Alpen, die mit bis zu 2.600 Meter hohen Gipfeln beeindrucken, sorgen für ein ganzjährig mildes Klima, sodass das Baden im Mittelmeer in der Zeit von April bis Oktober möglich ist.

Im malerischen ligurischen Ort Borgomaro liegt das 4* Hotel Albergo Diffuso Relais del Maro. Es ist nur wenige Kilometer von den exklusiven Stränden des ligurischen Meeres und nur eine Autostunde von der Côte d’Azur entfernt. Das Hotel besteht aus mehreren, im Ort verteilten Häusern sowie einem Haupthaus mit Rezeption sowie einem schönen Garten und einem Pool. Entspannung, Natur und Tradition in Verbindung mit einem nachhaltigen Aufenthalt stehen bei der Gastgeberfamilie Scalambrin im Fokus.

Neben der Möglichkeit, im Garten am Pool zu entspannen, gibt es zahlreiche Angebote für Gäste. Eine professionelle Masseurin und Kosmetikerin bietet eine Vielzahl von Behandlungen an. Die Yogalehrerin ist spezialisiert auf Kundalini Yoga und bietet auch Privatstunden an. Die Natur, zauberhafte verwünsche Bergdörfer und versteckte Wege rund um das Relais del Maro kann man bei geführten Wandertouren entdecken. Wer das lieber auf eigene Faust machen möchte, erhält an der Rezeption Roadbooks mit Beschreibungen und Fotos der Routen.

Foto: © Relais del Maro

, ,