30. Oktober 2019 Hans-Raimund Kinkel

Abenteuer Borneo auf Rundreise

Eine Insel, drei Länder: Borneo vereint nicht nur Indonesien, Malaysia und Brunei, sondern gehört auch zu den letzten Tropenparadiesen unserer Erde. Wer im ältesten Regenwald der Welt auf Entdeckungstour gehen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu.

In zwölf Tagen führt die Erlebnisreise von der Millionenmetropole Kuala Lumpur bis nach Kota Kinabalu, dem Tor zum Nationalpark Kinabalu im Norden. Hier kann man über 700 Orchideenarten bestaunen, trifft auf einzigartige tropische Schmetterlinge und seltene Vögel wie den Königsfischer. Die Poring Hot Springs bieten wohltuende Entspannung, bevor es auf dem Canopy Walkway hoch über die Baumwipfel geht. Und beim Volk der Bajau, seit Jahrhunderten als Seenomaden und Speerfischer unterwegs, lernt man die einheimische Kultur hautnah beim Krabbenfischen im Langboot kennen.

© lillitve – Langnasenaffe

In Sandakan werden Waisenhäuser für Orang-Utans und Sonnenbären besucht. Mit ein bisschen Glück sieht man Langnasenaffen in freier Wildbahn bei einer Fahrt über den Kinabatangang-Fluss – ein echtes Highlight, da sie nur auf Borneo vorkommen. Etwas ganz Besonderes ist auch die Übernachtung in der „Borneo Nature Lodge“ in Sukau. Das umweltfreundliche Resort liegt direkt am Fluss und verbindet Wildnis mit Komfort.

Die 14-tägige „Erlebnisrundreise Malaysia – Borneo“ mit Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in 3- und 5-Sterne-Hotels/Lodge kostet inklusive Flug ab 2.599 Euro pro Person.

Weitere Infos und Buchung unter: www.berge-meer.de/A1D001; Foto: © Cn0ra-gty – Malaysia

, , ,