Der Norden Deutschlands hat viel zu bieten: Von der Nordsee über die Holsteinische Schweiz und die historische Hansestadt Lübeck bis hin zur Ostsee finden sich lange Strände, idyllische Seen und weite Wälder, sodass für jeden Urlaubssuchenden etwas dabei ist. Großer Vorteil dieser Reiseziele: Sie sind für Urlauber aus den nördlichen Bundesländern schnell erreichbar und deshalb auch optimal für einen Tagesausflug oder Spontanurlaub geeignet.

pronstorf-Torhaus830-reisepilot

Das Torhaus des Guts Pronstorf; Foto: © Gut Pronstorf

In bester Lage, mitten in Schleswig-Holstein gelegen, befindet sich das idyllische Örtchen Pronstorf. Seit rund 700 Jahren ist das gut 100 Einwohner zählende Gutsdorf im Besitz der Familie der Grafen zu Rantzau. Dieses lädt mit seinem historischen Charme und dem gutseigenen Hotel in einem der ältesten Torhäuser Schleswig-Holsteins zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Ob als Übernachtungsgast, Besucher traditioneller kultureller Veranstaltungen oder Teilnehmer einer Familienfeier, viele Prominente wie Max Raabe, Gudrun Landgrebe oder Ulrich Nöthen haben dem idyllischen Dorf bereits einen Besuch abgestattet.

pronstorf-landschaft-830-reisepilot

Typische Landschaft in Schleswig-Holstein zur Rapsblüte; Foto © Hans-Raimund Kinkel

Gut Pronstorf ist eingebettet in die schöne und vielfältige Natur des Nordens. In der ländlichen Umgebung des Gutes befinden sich zwischen Wiesen, Seen und Wäldern die schönsten Wege für kurze Spaziergänge oder ausgiebige Wanderungen im Europäischen Vogelschutzgebiet. Teils wurden alte Pfade wieder freigestellt, um einladende Routen zum Erkunden zu schaffen.

Ob entspannt zu Fuß oder sportlich mit dem Fahrrad – das Gut Pronstorf hält für jeden seiner Hotelgäste die notwendigen Landkarten und Informationen zu geeigneten Wander- und Ausflugsrouten bereit. Zudem besteht die Möglichkeit, einer Kräuterwanderung oder Naturwanderung am Morgen beizuwohnen, um mehr über
die heimischen Pflanzen und Tiere zu erfahren sowie die kulinarischen Einsatzmöglichkeiten der Kräuter kennenzulernen – denn beim anschließenden gemeinsamen Kochen können diese auch geschmacklich wahrgenommen und genossen werden.

pronstorf-see-830-reisepilot

Blick auf den See; Foto: © Hans-Raimund Kinkel

Die nordische Dorfidylle kann in 21 individuell eingerichteten Zimmern des Hotels Pronstorfer Torhaus aus dem Jahre 1738 oder in einem der drei hauseigenen Ferienwohnungen genossen werden – ob zu zweit, als Familie oder Reisegruppe; auch Vierbeiner sind herzlich willkommen. Wählen können die Gäste zwischen der kleinen und der großen Gärtnerei sowie der Kutscherkate. Alle Unterkünfte sind komplett saniert, ohne an ihrem historischen Charme vergangener Jahre eingebüßt zu haben. Das Torhaus wurde von der Grafenfamilie zu Rantzau mit viel Liebe zum Detail stilvoll restauriert: Weite Teile des gräflichen Fundus konnten gerettet werden und wurden in der Gutseigenen Tischlerei restauriert. Darunter zum Beispiel auch das Sofa, welches bereits im Kinderzimmer des Grafen stand und heute das Zimmer Nr. 10 schmückt.

Der Blick durch den Alleengarten auf den anliegenden See ist beeindruckend und beruhigend zugleich. Ebenfalls im Torhaus befindet sich der großzügige Wohlfühlbereich mit zwei Saunen und einem Ruheraum. Für Ausflüge über das Gutsgebiet hinaus liegen die Ostsee und umliegende Naturgebiete in nächster Nähe und sorgen so für einen Urlaub der besonderen Art – und das alles ganz nah vor der Haustür, ohne lange Fahrten oder großen Anreisestress. Die zentrale Lage der Gutsanlage Pronstorf eignet sich hervorragend, um all die genannten Sehenswürdigkeiten und Reiseziele schnell und einfach zu erreichen.

pronstorf-radweg-830-reisepilot

Ausflug in die Umgebung – ideal mit dem Rad; Foto: © Hans-Raimund Kinkel

Doch auch ohne einen Ausflug in die nähere Umgebung hat das Anwesen seinen Reiz: Die gekonnte Verknüpfung von altehrwürdiger Historie und neuzeitlichem Charme zieht sich durch das komplette Konzept des Gutsdorfes sowie seiner äußeren Erscheinung. Das adlige Lehnsgut, das sich seit nunmehr 700 Jahren (1306) im Besitz der Familie befindet und aus dem 14. Jahrhundert stammt, ist eine Welt für sich!

Zum Ostseestrand nur wenige Kilometer

Die weiten Sandstrände entlang der Ostsee – darunter die von Scharbeutz, Timmendorf und Travemünde – sind gerade einmal 30 Kilometer vom Gut Pronstorf entfernt. Ruhig und versteckt, familienfreundlich oder actionreich: Die Ostseeküste Schleswig-Holstein ist mit fast 400 Strandkilometern und der romantischen Seenlandschaft der Holsteinischen Schweiz das Land der Strände und allein deshalb einen Ausflug oder Urlaub wert.

pronstorf-strand-830-reisepilot

Strand bei Sierksdorf mit Blick auf Timmendorf; Foto: © Hans-Raimund Kinkel

Neben den Naturfreunden kommen auch die Kulturliebhaber und Abenteurer im nördlichsten Bundesland Deutschlands nicht zu kurz, denn Schleswig-Holstein hat Einiges zu bieten: Der Norden zeichnet sich durch Festlichkeiten wie die Eutiner Festspiele, die Kieler Woche sowie die Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg durch kulturelle Vielfalt aus. So hat sich auch das Gut Pronstorf in den vergangenen Jahren ein vielfältiges Repertoire an traditionsbewussten und festlichen Veranstaltungen aufgebaut:

pronstorf-eutin-830-reisepilot

Schloss Eutin Foto: © Hans-Raimund Kinkel

Als Spielstätte des Schleswig-Holstein Musik Festival bis hin zu verschiedensten Kunstausstellungen bietet das Kultur-Programm des Gutes für jeden Besucher das Richtige und überzeugt durch die optimale Kombination von Tradition und Abwechslung.

Hotel Pronstorfer Torhaus
Gutshof 1
23820 Pronstorf

Telefon: +49 4553-9959500
Telefax: +49 4553-9959529

info@PronstorferTorhaus.de; www.gutpronstorf.de