Galizien – Kelten, Kunst und Kathedralen – von Udo Haafke

Die meisten Menschen kommen auf Schusters Rappen nach Galicien, wandernd auf dem wohl populärsten Weg der Entbehrungen und Buße: dem Jakobsweg, der seinen Endpunkt zu Füßen der Kathedrale in Santiago de Compostela hat. Entsprechend belebt ist der von historischem Kloster und Rathaus gesäumte Platz zu fast jeder Tageszeit, denn der Strom der Pilger, die aus allen Teilen der Welt herbeikommen, scheint nie wirklich zu versiegen.

Weiterlesen