Radfernweg Römer-Lippe-Route barrierefrei

Als erster deutscher Radfernweg ist die Römer-Lippe-Route nach den Kriterien der bundesweit gültigen Kennzeichnung „Reisen für Alle“ zertifiziert. Das Förderprojekt „Barrierefreier Radtourismus an der Römer-Lippe-Route“ der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) geht damit speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit körperlichen Einschränkungen sowie von Senioren und Familien mit kleinen Kindern ein und ermöglicht barrierefreies Radfahren in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen

Radeln im Chiemsee-Alpenland

Mit dem Fahrrad zum südlichsten Hopfengarten Bayerns, von Baum zu Baum radeln oder entlang der Wasserwege fahren – Urlauber entdecken das Chiemsee-Alpenland am besten auf dem Sattel.

Weiterlesen

Radeln für Romantiker

Die Flüsse-Region Bayerisch-Schwaben erkunden nicht nur Naturentdecker mit dem Rad. Auch für Kultur-Fans geht es auf dem Sattel von einem Highlight zum nächsten. Gerade für Stadtentdecker und Romantiker ist der bayerisch-schwäbische Teil des Fernradwegs „Romantische Straße“ ein besonderer Tipp.

Weiterlesen

Abenteuer Mountainbike in Churfranken

Aktivurlaub ist bei vielen schon längst Teil der Ferienplanung. Wunderschöne Landschaften in Verbindung mit körperlicher Aktivität machen den Ausbruch aus dem Alltag zu einem unvergesslichen Erlebnis. In ausgewählten Urlaubsregionen Deutschlands kommen begeisterte Radfahrer besonders auf ihre Kosten – sowohl ganz privat mit Familie und Freunden als auch als sportliche Herausforderung mit dem Mountainbike.

Weiterlesen

Familie lädt zu Fahrradwoche in Süditalien ein

Familie Moretti aus Marina di Camerota im süditalienischen Cilento tut, worüber viele der übrigen Dorfbewohner nur den Kopf schütteln. Sie fährt Fahrrad. Besonders Mamma Angela brennt für das „bici“, wie das Fahrrad liebevoll auf Italienisch genannt wird.

Weiterlesen

Naturwunder Schlögener Schlinge

Am Naturwunder Schlögener Schlinge – dort, wo die imposante Donau ihren Lauf wendet – tut sich was. Nicht nur, dass die Radfahrer und Wassersportler, die Wanderer und „Schiffskapitäne“, die Golfer und Angler an und um den mächtigen Strom in ihrem Element sind.

Weiterlesen

Schwaben auf dem Drahtesel entdecken

Der berühmte Schriftsteller Ernest Hemmingway sagte: „Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen, weil man dessen Hügel empor schwitzt und sie dann wieder hinuntersaust“. Diese bewusste Form des Reisens erfreut sich nach wie vor allgemeiner Beliebtheit, da man Natur, Kultur und den Spaß, den so eine Tour auf zwei Rädern mit sich bringt, wohl kaum aktiver vereinen kann.

Weiterlesen

Die richtige Fahrradtasche für jeden Zweck

Welches Fahrrad für welchen Zweck – darüber gibt es unter den Radfahrern viele Diskussionen und sogenannte Intensivradfahrer haben durchaus auch mehrere Fahrräder zur Verfügung. Für den Normalradler kann aber eine ganz andere Frage viel größere Kopfschmerzen bereiten, nämlich: Welche Fahrradtasche ist eigentlich die ideale Lösung für meine Zwecke?

Weiterlesen

Radeln und Wandern in Albanien

Albanien, einer der letzten unberührten Flecken in Europa, entwickelt sich zu einem gefragten Reiseziel. Mit Natours Reisen können Urlauber 2019 noch das ursprüngliche Albanien erkunden. Und weil das Frühjahr als optimale Reisezeit für das Balkanland gilt, bietet der Spezialveranstalter von Mitte April bis Juni extra viele Termine für Rad- und Wanderreisen an.

Weiterlesen

Radtourismus im radrevier.ruhr beliebt

Während so manche Branche noch immer unter den Nachwehen des Rekordsommers 2018 leidet, blickt man im radrevier.ruhr auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurück. Wen wundert’s – bei Sonne und sommerlichen Temperaturen radelt es sich schließlich angenehmer als im strömenden Regen. Doch nicht nur das Wetter hat in der vergangenen Radsaison gepasst: Zahlreiche Neuerungen haben 2018 das Radfahren in der Metropole Ruhr noch komfortabler gemacht.

Weiterlesen

Mit dem Airbag-Fahrradhelm sicherer ins Neue Jahr

Gute Vorsätze gehören zur Jahreswende wie Feuerwerk und Wunderkerzen. Die meisten Deutschen nehmen sich Jahr für Jahr das gleiche vor: mehr Sport, weniger Stress und sparsamer sein. Mehr mit dem Rad zu fahren, ist ein sehr effektives Ziel, da sich hiermit ohne viel Aufwand gleich mehrere gute Vorsätze auf einmal verwirklichen lassen – bessere Gesundheit, weniger Stress und ein stärkeres Immunsystem.

Weiterlesen

Nordsee-Inselhopping per Fahrrad

Die nordfriesische Insel- und Halligwelt ist einzigartig und abwechslungsreich – kleine, weltenferne Halligen und mondäne Seebäder gibt es, Trauminseln mit endlosen Stränden und weites, wildes Watt. Jeder einzelne Ort ist gewiss einen eigenen Urlaub wert, aber zusammen erlebt ist es eine ganz besondere Reise. Insel- und Hallig-Hopping also fern vom Festland.

Weiterlesen

Flussradwege und mehr im Sauerland

Im Sauerland, speziell in den Gemeinden Brilon und Olsberg, kommen Radfahrer ganz besonders in den Pedal-Genuss. Dafür sorgen unter anderem drei Flussradwege, die sämtliche Facetten der Region wunderbar widerspiegeln. So führt der rund 230 Kilometer lange RuhrtalRadweg von Winterberg nach Duisburg.

Weiterlesen

Kirchentour durch die Vier- und Marschlande mit dem Rad

Für mich als Freizeitradler richtet sich das Interesse mehr auf die landschaftlichen Schönheiten und auf das „Originale“ der Vier- und Marschlande. Und dabei kommt man an den typischen Kirchen mit ihren wunderschönen Friedhöfen nicht vorbei. Deshalb habe ich eine „Kirchentour durch die Vier- und Marschlande“ mit dem Rad zusammengestellt.

Weiterlesen

Mountainbike-Touren im Bad Bergzaberner Land

Die Schönheit der Welt genießen, bei Abenteuern dabei sein, besondere Momente mit Freunden teilen und sich an der frischen Luft bewegen: Am liebsten würden wir alles auf einmal erleben, wie sollen wir uns da bloß für eine Aktivität entscheiden? Zum Glück müssen wir das gar nicht! Es gibt Angebote, die all unsere Wünsche miteinander kombinieren, wie beispielsweise grandiose Mountainbike-Touren.

Weiterlesen

Erstes A-ROSA Schiff mit E-Bikes ausgestattet

Wer auf einem A-ROSA Flussschiff unterwegs ist, kann auf allen Städte- und Naturreisen aktiv mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour gehen. Denn alle elf Schiffe sind mit modernen Tourenrädern der Marke ROSE Bikes ausgestattet. Mit A-ROSA VIVA führt erstmals ein Schiff der Flotte moderne E-Bikes der Marke Diamant mit.

Weiterlesen

Im Downhill-Flow am Jochpass

Zwischen klaren Bergseen und mystischen Gletschern gelegen, gilt Engelberg als Bike-Destination Nummer 1 in der Zentralschweiz. Mit dem neuen Jochpass-Trail ist nun eine Route entstanden, die jeder Ambition und jedem Level gerecht wird. Kurven, Wellen und Sprünge sind stimmig ins Naturprofil eingebettet.

Weiterlesen

Visit Victoria: Slow Down(under) im Sattel

Anhalten und aufs Rad umsteigen empfiehlt Angela Mosley von Australian Cycling Holidays. Mit geführten Touren von zwei Tagen bis zweieinhalb Wochen möchte sie Australien-Reisenden jetzt die noch wenig bekannte Region Gippsland im Bundesstaat Victoria näherbringen.

Weiterlesen

Darß-Zingst – Hochburg für Radurlauber

Auf der Suche nach besonders schönen Regionen, entspannt Fahrradurlaub zu machen, haben wir uns für 5 Tage in Prerow entschieden. Drei bis vier geeignete Tagestouren hatten wir uns mit 40-60 Kilometer mit Hilfe der ADFC-Karten auf dem Tablet ausgesucht.

Weiterlesen

Elbe-Havel: Radreise mit Kapriolen

Nicht immer kann man bei der Planung einer Radreise darauf vertrauen, dass alles so eintritt, wie man es vorgesehen hatte. Mit etwas Flexibilität sind wir bisher aber immer gut davongekommen. Um möglichst vielen Eventualitäten vorzubeugen, bevorzugen wir inzwischen das sogenannte Sternradeln (auch Sterneradeln bezeichnet). So auch in Havelberg, wo wir das ganze Alternativ-Programm brauchten.

Weiterlesen

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren.

Weiterlesen

Die schönsten Rad-Mehrtagestouren der Schweiz

Reference: STS2552
Title: SWITZERLAND - SUMMER
Caption: Switzerland. get natural.
A biker on the shores of the river Aare near Grenchen, Canton Solothurn.

Schweiz. ganz natuerlich.
Ein Radfahrer an der Aare bei Grenchen im Kanton Solothurn.

Suisse. tout naturellement.
Un cycliste au bord de l'Aar pres de Granges dans le canton de Soleure.

Copyright by Switzerland Tourism By-line: swiss-image.ch/Robert Boesch
Signature: Robert Boesch
Credit: Switzerland Tourism
Created Date: 20030907

Das Veloland Schweiz ist perfekt ausgeschildert. Gäste können ganz bequem von Wegweiser zu Wegweiser radeln. Das dichte Netz an regionalen und nationalen Routen in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden macht es einfach, das Land zwischen dem Boden- und Genfersee auf dem Sattel zu entdecken.

Weiterlesen

Celle und die Region – ein Fahrrad-Mekka

Fast 1.500 Kilometer können Touristen rund um das niedersächsische Celle am Rande der Lüneburger Heide mit dem Fahrrad erkunden. Überraschend viele ausgearbeitete Radtouren führen zu den schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten der Region und der Stadt.

Weiterlesen

Wander- und Radwege im Val di Fassa

Wenn im April das Val di Fassa langsam aus seinem Winterschlaf erwacht, beginnt eine traumhafte Zeit im nördlichsten Tal des Trentino. Gäste genießen die wohltuenden Sonnenstrahlen auf dem Berg und im Tal, Wander- und Radwege beginnen sich zu füllen, Mountainbike-Trails werden wiederentdeckt.

Weiterlesen

Radwege am Flussbett – in kleinen Gruppen oder individuell

Immer schön flüssig am Ufer entlang. Die Nase im Wind, den Blick aufs Wasser – das hat was. Im Katalog „Radurlaub 2018“ von Wikinger Reisen stecken jede Menge „Flusstouren“: Klassiker auf dem Donau-, Main- oder Mosel-Radweg. Und Geheimtipps – etwa entlang des französischen Doubs in Franche-Comté oder des Dunajec in Südpolen.

Weiterlesen

Besonderes Rad: Classic-E-Bike im Retro-Look

Der führende Schweizer Hersteller für stilvolle E-Bikes EGO Movement stellt sein neues Modell – das E-Bike Classic 25 – vor. Durch die nun vollständige Integration der Batterie in den Rahmen wirkt das Design des E-Bikes sehr harmonisch. Das neue Modell bietet im Vergleich zum Vorgänger außerdem eine höhere Kapazität mit einer Reichweite von bis zu 80 Kilometer.

Weiterlesen

An der Ostsee entlang: Radeln mit Küstenblick

Von Norden nach Süden entlang der Ostsee führt diese neue Reise. Am Ufer der Schlei entlang geht es unter anderem vorbei am Renaissanceschloss in Glücksburg und lauschigen Orten wie Kappeln, Eckernförde oder Oldenburg in Holstein mit seiner historische Wallburganlage.

Weiterlesen

Neu bei Natours: Watthoppen mit dem Fahrrad

Auf der einen Seite die Nordsee, auf der anderen Seite das Weltnaturerbe Wattenmeer, eine der letzten ursprünglichen Naturlandschaften Mitteleuropas. Damit punkten die fünf niederländischen Nordseeinseln. Natours Reisen, der Veranstalter von naturnahen Aktivreisen, bietet auf drei der Inseln individuelles „Watthoppen“ mit dem Fahrrad an – Gepäcktransport inklusive.

Weiterlesen

Abenteuer Jura – zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Pferd…

Shuttle-Service, Online-Reservierungen, Rundwanderungen, all-inklusive Pauschalen: Die Fernwanderwege GTJ – Grandes Traversées du Jura (Große Juradurchquerungen) in der französischen Region Burgund-Franche-Comté bieten in diesem Jahr zahlreiche Neuerungen.

Weiterlesen

Heerlijk Zeeland! – Strand, Wandern und Radeln

Die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf, die Tage werden wieder länger, die Blumen beginnen zu blühen – kurz: Der nach dem strengen Winter sehnsüchtig erwartete Frühling kündigt sich an. Also, nichts wie ab nach draußen! Und wo geht das besser als in der Provinz Zeeland, wo frische Seeluft und die meisten Sonnenstunden der Niederlande warten und die sich nicht nur für den Strandurlaub, sondern auch für Aktiv- und Genussreisen empfiehlt?

Weiterlesen

Mit dem Drahtesel durch die Mittelweser-Region

Im Alltag ist das Fahrrad unsere umweltschonende und aktive Alternative zum Auto. Wir nutzen es auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Sport. Doch auch auf Reisen möchten wir nicht darauf verzichten. Besonders in Deutschland lassen sich auf zwei Rädern die schönsten Ecken erkunden. So ist beispielsweise die Mittelweser-Region zwischen Minden und Bremen ein ideales Gebiet für alle Radliebhaber.

Weiterlesen

Der Kattegattleden ist Radwanderweg des Jahres 2018

Immer der Küste entlang, vorbei an Sandstränden, Dünen und hohen Felsklippen, durch Felder, Wiesen, Wälder und malerische Küstenstädtchen – und zwar auf weitgehend autofreien Strecken und eingebettet in eine gute Infrastruktur und Erlebnisse für jeden Geschmack. Dieses Gesamtpaket hat dem erst 2015 eingeweihten Touristenradweg Kattegattleden, der über insgesamt 370 km von Helsingborg in Skåne durch die Region Halland bis hinauf nach Göteborg führt, nun den Titel Radwanderweg des Jahres 2018 eingebracht.

Weiterlesen

„Unendliche“ Reichweite – Selbstladendes E-Bike als Klapprad

Dort wo das Unterwegssein mit normalen Fahrrädern mühsam wird, zeigen Falträder ihr volles Potenzial. Mit ihrem Bike+ setzt die Wiener Rad-Manufaktur VELLO noch eins drauf: Mit einer nahezu unendlichen Reichweite dank selbstladendem E-Antrieb, sekundenschnellem Faltmechanismus und schlankem Design wird der Ride nicht nur im Urlaub sondern auch im Alltag zum Nonplusultra in Sachen smarter Mobilität.

Weiterlesen

Tourenplaner Saison 2018 für den Weser-Radweg

Kartenausschnitte, Streckenbeschreibungen, fahrradfreundliche Unterkünfte, Gastronomiebetriebe sowie Tipps für den Aufenthalt am Weser-Radweg – das alles bietet das neu aufgelegte Weser-Radweg Serviceheft für die Saison 2018. Der kostenfreie Tourenplaner ist sowohl bei der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V. in Hameln als auch bei den regionalen Partnern vor Ort erhältlich.

Weiterlesen

„Fest der Farben im Osten Kanadas“ mit dem Rad erleben

Für das Jahr 2018 hat Die Landpartie Radeln und Reisen 97 Rad- und Wanderreisen im Programm. Ein Glanzstück ist dabei ganz neu: die geführte Radreise „Fest der Farben im Osten Kanadas“. Sie trägt ihren Namen zum einen, weil beide Reisetermine in den Indian Summer fallen. Dieses einmalige Naturschauspiel mit seiner natürlichen Leuchtkraft überwältigt jeden Betrachter.

Weiterlesen

Abwechslungsreiche Flussradwege im Sauerland

Im Sauerland, speziell in den Gemeinden Brilon und Olsberg, kommen Radfahrer ganz besonders in den Pedal-Genuss. Dafür sorgen unter anderem drei Flussradwege, die sämtliche Facetten der Region wunderbar widerspiegeln. So führt der rund 230 Kilometer lange RuhrtalRadweg von Winterberg nach Duisburg.

Weiterlesen

Stadt, Land, Fluss – Auf dem Fünf-Flüsse-Radweg entdecken

Wer im Urlaub Sport, Sightseeing und Naturerlebnis unter einen Hut bringen möchte, sieht sich vor große Herausforderungen gestellt. Eine Möglichkeit, diesen Dreiklang zu einem harmonischen Erlebnis zu verbinden und sich dabei bestens zu erholen, bietet eine Reise durch den Bayerischen Jura – zum Beispiel auf zwei Rädern.

Weiterlesen

Tages-Radrundreise am Elbe-Lübeck-Kanal

Immer auf der Suche nach neuen, interessanten Tagestouren im Bereich von 35-60 Kilometern, die ich zusammen mit meiner Frau von Hamburg aus ohne große Anfahrt mit dem Auto machen kann, haben wir uns das Teilstück von Güster nach Mölln vom Elbe-Lübeck-Kanal ausgesucht.

Weiterlesen

E-Biketrekking im Herzen der Toskana

Frosch Sportreisen holt einen Fahrrad-Klassiker ins Programm: L’Eroica (die „Heroische“). Sie ist bekannt durch ein jährliches Radrennen, bei dem nur Retro-Rennräder (Bj. ’87 und älter) zugelassen sind. Die Münsteraner Sportexperten kombinieren die Strecke mit Teilen des Pilgerwegs Via Francigena zu einer anspruchsvollen Rundtour durch das Herz der Toskana und wollen zeigen: Auch auf E-Bikes ist echter Sport möglich.

Weiterlesen

Tages-Radtour rund um den Schaalsee

Heike Götz ist bekannt durch ihre Fernsehserie “Landpartie” im NDR (nicht zu verwechseln mit dem Radreisen-Veranstalter “DieLandpartie”), bei der sie mit dem Fahrrad überwiegend norddeutsche Regionen vorstellt und sich darin um liebevolle lokale Gegebenheiten kümmert. Im Rahmen unserer Suche nach wertvollen Tipps für Rad-Tagestouren, die man rund um Hamburg in einem Abstand von maximal 2 Fahrstunden mit dem Auto erreichen kann, sind wir auf Ihr Buch: “Radtouren zwischen den Meeren” gestossen.

Weiterlesen