Blütezeit im grünen Herz Italiens

Umbrien ist bekannt als das „grüne Herz Italiens“. Im Frühling färben sich die weitläufigen Wiesen und Felder in bunten Farben: Die Blütezeit beginnt. Rund um Castelluccio di Norcia ist das Naturschauspiel besonders beeindruckend: Von der Stadt aus, die auf 1.452 Metern Höhe liegt, bietet sich ein einmaliger Ausblick auf die umliegende Landschaft. Blumen spielen in Umbrien zudem bei dem Fest „Infiorate di Spello“ eine große Rolle. An Fronleichnam schmücken riesige Teppiche aus Blüten die Straßen.

Weiterlesen

Gärten und Parks in Westfalen-Lippe

Noch liegt die Natur im Winterschlaf, doch der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) macht bereits Lust auf die „grüne“ Jahreszeit. Unter dem Motto „Hier blüht Dir was!“ präsentieren sich beim sechsten Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe am 10. und 11. Juni hochherrschaftliche Anlagen ebenso wie gepflegte Kurparks oder private idyllische Oasen.

Weiterlesen

Garda Trentino: Kinderparadies zwischen Alpen und Seeufer

Im Garda Trentino warten im Frühjahr viele Abenteuer auf große und kleine Besucher: Das Angebot reicht von Radtouren und Wanderungen durch die Berge und entlang des Sees über Hangelpartien im Klettergarten oder Erlebnisse auf dem Bauernhof. Als gut zu erreichendes Nah-Reiseziel mit tollen Angeboten für Kinder präsentiert sich Garda Trentino als ideale Frühjahrsdestination.

Weiterlesen